21°

Sonntag, 09.08.2020

|

zum Thema

Steigt der FCN ab? Jetzt ist Ihre Meinung gefragt

Der 1. FC Nürnberg steht am Abgrund, am Dienstag muss er punkten - 15.06.2020 14:47 Uhr

Kann der 1. FC Nürnberg in dieser Situation einen kühlen Kopf bewahren?

© Wolfgang Zink/Sportfoto Zink


In der 56. Minute kam der Stich mitten ins FCN-Herz. Ein Stich in Form eines Tores vom 22-jährigen David Raum. Niederlage. Gegen die SpVgg Greuther Fürth. Ausgerechnet.

Die Köpfe der Club-Spieler hingen tief nach dem Abpfiff. Doch für Mitleid hatten die Fans keine Zeit. Vielmehr ließen viele Club-Anhäger die Frustration über die Derby-Pleite - und die komplette Saison - via Facebook und Co. raus. "Die haben es nicht verdient, das Club Trikot zu tragen!" war noch eine der netteren Wortmeldungen. Vor allem Trainer Jens Keller und Sportvorstand Robert Palikuca stehen in der Kritik der Fans. Auch in der Kommentarfunktion hier auf nordbayern.de machen viele Anhänger ihrem Frust Luft.


"Ka Depp"-Podcast: Das Ende ist nah beim Club


Der Abstiegskampf, der sich seit Wochen abzeichnet, ist nun präsenter als zuvor. Doch ist wirklich alles so dramatisch, wie es die Kommentare vermuten lassen? Kann sich der 1. FC Nürnberg nicht doch nochmal selbst aus der Krise ziehen, wie er es schon oft geschafft hat? Und wer ist Schuld an der sportlichen Talfahrt?

Umfrage: Steigt der 1. FC Nürnberg ab?

© Wolfgang Zink/Sportfoto Zink

Endspurt in der 2. Bundesliga - und der 1. FC Nürnberg steht am Abgrund. Was denken Sie? Hält der Club die Klasse? Oder muss er zum Saisonende den Gang in die 3. Liga antreten?

9220 abgegebene Stimmen.

© Wolfgang Zink/Sportfoto Zink

Steigt der Club in die 3. Liga ab?

Sie haben an dieser Umfrage bereits teilgenommen. Vielen Dank für Ihre Meinung.

Ihre Meinung ist gefragt!

Im Gegensatz zur bisherigen Praxis wollen wir beim "Aktuellen Thema" die Meinungen unserer User bündeln und auf mehreren Kanälen einholen. Meinungsbeiträge zum Thema sind per Mail an nn-ihre-meinung@pressenetz.de (Stichwort: Club) sowie auch am Ende dieses Artikels möglich.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie sich mit Ihrem vollen Namen, Ihrer postalischen Adresse und Ihrer Mailadresse registrieren. Falls Sie bereits einen Login besitzen, bei dem die Anschrift noch fehlt, bitten wir Sie, diese Daten noch zu ergänzen. Derzeit sind die Angaben zur Adresse noch freiwillig. Im Leserforum werden wir aber nur Kommentare zulassen, bei denen auch die Angaben "Straße/Hausnummer sowie PLZ/Ort" ausgefüllt wurden. Dennoch wird Ihr Kommentar online nur unter dem von Ihnen gewählten Nickname zu lesen sein.

Eine Auswahl der Einsendungen wird gegebenenfalls auch auf der gedruckten Meinungsseite in den Nürnberger Nachrichten mit Angabe des Namens und des Wohnorts (ohne Straßenangabe) erscheinen. Falls Sie damit nicht einverstanden sein sollten, bitten wir Sie, dies in Ihrem Kommentar zu vermerken.

Kennen Sie schon unseren Chefredakteurs-Newsletter? Die NN-Chefredakteure Alexander Jungkunz und Michael Husarek liefern einmal wöchentlich Informatives und Unterhaltsames rund um unser Medienhaus. Hier kostenlos abonnieren!

Bilderstrecke zum Thema

Außen geht im Derby nix: Die FCN-Spieler in der Einzelkritik

Wieder war die Leistung der Nürnberger über weite Strecken okay. Wieder spielte sich die Elf von Jens Keller eine um die andere Chance heraus. Und wieder hat es nicht gereicht für den doch so wichtigen Dreier. Und das auch noch im Derby! Der Club verliert mit 0:1 und rutscht immer tiefer in den Strudel, der ihn Richtung dritte Liga zieht. NZ-Sportredakteur Stefan Jablonka mit den Einzelkritiken für die Cluberer.


mlk

26

26 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport