Samstag, 16.11.2019

|

zum Thema

Stuttgart patzt gegen Kiel - Ballerspiel in Bochum

Kiel gibt dezimiertem VfB das Nachsehen - Schwartz wechselt Punkt ein - 20.10.2019 15:41 Uhr

War wieder nix! Mario Gomez und seine Stuttgarter mussten nach dem Abpfiff die Kritik der Fans zur Kenntnis nehmen. © Tom Weller/dpa


VfB Stuttgart - Hamburger SV 0:1 (0:0) 

Eine Woche vor dem großen Schlagerspiel der beiden großen Aufstiegsfavoriten hat der VfB Stuttgart die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Schwaben unterlagen am Sonntag Holstein Kiel überraschend mit 0:1 und bleiben mit 20 Zählern punktgleich hinter dem Hamburger SV auf Rang zwei. Der HSV kann den Vorsprung an der Spitze im Montagsspiel bei Arminia Bielefeld (18 Punkte) noch ausbauen. Am nächsten Samstag kommt es dann zum Top-Duell zwischen Hamburg und Stuttgart. Den Siegtreffer für die Kieler erzielte der Koreaner Jea-Sung Lee (55. Minute). Die Stuttgarter mussten in der zweiten Halbzeit auf den des Feldes verwiesenen Holger Badstuber verzichten.

VfL Bochum - Karlsruher SC 3:3 (3:2) 

Im Tabellenkeller hat der VfL Bochum nach mittlerweile fünf Spielen ohne Niederlage einen großen Sprung verpasst. Die Revier-Elf musste in einem turbulenten Spiel in letzter Minute nach 3:2-Führung noch das 3:3 gegen den Karlsruher SC hinnehmen. Dabei drehten die Bochumer zunächst zweimal einen Rückstand und kamen durch die Treffer von Saulo Decarli (10.), Danny Blum (29./Foulelfmeter) und Cristian Gamboa (32.) zur Führung. Anton Fink (90.+1) rettete dem KSC das 3:3. VfL-Keeper Manuel Riemann hielt noch einen Foulelfmeter des Karlsruhers Marc Lorenz (49.).

Hannover 96 - VfL Osnabrück 0:0 

Das Niedersachsen-Derby zwischen Hannover 96 und dem VfL Osnabrück endete derweil torlos. 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport