Freitag, 26.04.2019

|

zum Thema

Terminierung: Darum spielt der Club schon wieder montags

DFL legt Spieltage 22 bis 28 fest - 19.12.2018 17:27 Uhr

Gegen Leverkusen blieben im Max-Morlock-Stadion in der ersten Halbzeit die Blöcke 7, 9 und 11 leer. Ob die Club-Fans erneutt protestieren, bleibt abzuwarten. © Sportfoto Zink / DaMa


Die neue Terminierung seitens der DFL dürfte einigen Club-Fans sauer aufstoßen. Nachdem der FCN schon am 3. Dezember gegen Leverkusen ein Montagsspiel bestreiten musste, wurde nun eine weitere Partie auf den Wochenanfang gelegt. Das Duell am 22. Spieltag mit Borussia Dortmund wurde jedoch wegen einer besonders ungünstigen Konstellation auf den für Fußballfans unbeliebten Tag gelegt.

Da vom 15. bis 17. Februar die 55. Münchner Sicherheitskonferenz stattfindet, dürfen bayrische Vereine am Wochenende des 16. und 17. Februar keine Bundesligaspiele austragen. Dazu kommt, dass Borussia Dortmund am Mittwoch, den 13. Februar, in der Champions League ran muss. Folglich fällt die Alternative des Freitagabendspiels weg.

Samstags nach Stuttgart

Am Samstag, den 23. Februar, geht es um 18.30 Uhr zum Mitaufsteiger nach Düsseldorf, ehe eine Woche später RB Leipzig im Max-Morlock-Stadion gastiert. Anschließend stehen für den Club die beiden Auswärtsspiele in Hoffenheim (So., 10.03.19 ) und Frankfurt (So., 17.03.19) an. Am 27. Spieltag empfängt der FCN nach der Länderspielpause am Samstag, den 30. März, den FC Augsburg. Eine Woche später kommt es ebenfalls samstags zum Duell gegen den VfB Stuttgart.

Hier sind noch einmal alle Partien im Überblick: 

Montag, 18.02.19, 20.30 Uhr FCN - Dortmund

Samstag, 23.02.19, 18.30 Uhr Düsseldorf- FCN

Samstag, 02.03.19, 15.30 Uhr FCN - Leipzig

Sonntag, 10.03.19, 15.30 Uhr Hoffenheim - FCN

Sonntag,, 17.03.19, 15.30 Uhr Frankfurt - FCN

Samstag, 30.03.19, 15.30 Uhr FCN - Augsburg

Samstag, 06.04.19, 15.30 Uhr Stuttgart - FCN 

tso

11

11 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport