23°

Montag, 26.08.2019

|

zum Thema

Transfer fix! Johannes Geis kommt zum Club

Der 25-jährige Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei - 05.08.2019 18:12 Uhr

In der Saison 2015/16 rannte Johannes Geis noch für Schalke 04: Bald wird er für den FCN zum Einsatz kommen. © Sportfoto Zink / WoZi


SpVgg Greuther Fürth, 1, FSV Mainz 05, Schalke 04, 1. FC Köln und nun bald 1. FC Nürnberg: Auf Anfrage der Nürnberger Nachrichten hat Club-Sportvorstand Robert Palikuca den Transfer des 25-Jährigen bestätigt. Palikuca äußerte sich zu dem Club-Neuzugang so gegenüber dem Verein so: "Johannes ist ein spielstarker Mittelfeldspieler mit guter Übersicht, der das Spiel diktieren kann und uns fußballerisch eine zusätzliche Qualität gibt."


Mehr zum Club: Außenbandriss - Kevin Goden verletzt sich bei der U21


Bei den Aufsteigern des 1. FC Köln hat der gebürtige Schweinfurter keinen Anschlussvertrag bekommen und wechselt nun ablösefrei zurück nach Franken. Für die Kölner bestritt Geis 14 Ligaspiele in der zweiten Bundesliga. Experten loben den 1,81 Meter großen Spieler unter anderem für seinen Überblick im Spielgeschehen und seine Passgenauigkeit.

Auch Club-Coach Damir Canadi ist von Geis überzeugt: "Ich freue mich sehr, dass wir Johannes für uns gewinnen konnten. Er hat die Voraussetzungen, eine tragende Rolle in unserem Spiel einzunehmen. Wichtig ist, dass wir ihn nun möglichst schnell in die Verfassung bekommen, dass er der Mannschaft auf dem Platz helfen kann."

Bekannt wurde Johannes Geis vor allem als Derby-Held. Geis schoss am 21. April 2013 das entscheidende 1:0 im Auswärtsspiel gegen den FCN. Im Nachgang dazu gab es sogar handsignierte Fanshirts namens "Derbyheld – Johannes Geis" zu erwerben.

Bilderstrecke zum Thema

Geis-Hammer verdirbt dem 1. FC Nürnberg das Derby

Mit einem Sieg beim 1. FC Nürnberg hat sich die SpVgg Greuther Fürth den bevorstehenden Abstieg ein wenig versüßt. Im 256. Franken-Derby gewann der abgeschlagene Tabellen-Letzte am Sonntag 1:0 und fügte den Gastgebern damit die erste Heimniederlage seit sieben Monaten zu.


 

mlk

29

29 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport