12°

Freitag, 05.06.2020

|

zum Thema

Vertrag bis 2022: Ice Tigers verlängern mit Bender

24-jähriger Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre - 18.03.2020 12:58 Uhr

Fühlt sich in Nürnberg wohl und bleibt deshalb zwei weitere Jahre: Tim Bender (rechts, hier mit Tom Gilbert) hat seinen Vertrag bei den Ice Tigers verlängert. © Sportfoto Zink / Thomas Hahn, Sportfoto Zink / ThHa


Als Tim Bender zum ersten Mal das Eis in der Arena betrat, da lachte er sehr viel. Wer sich mit dem Neuzugang der Ice Tigers unterhielt, der merkte schnell, dass dieser junge Verteidiger nicht nur auf dem Eis Spaß hat. Und so ließ er sich natürlich gerne ein auf das kleine Spiel der Journalisten, die jeden neuen Tiger mit einer These konfrontierten. Bender hat seine Jugend in Mannheim verbracht und mit den Jungadlern viele Titel gewonnen - also genau das getan, was den Menschen, die es mit seinem neuen Arbeitgeber halten, noch nie vergönnt war. Tim Bender, das Puzzlestein zur Meisterschaft? "Ich denke schon, dass sie mich genau deshalb geholt haben", antwortete er, wartete auf eine Reaktion - und lachte dann erstmal laut los.

So war das oft mit Tim Bender, nicht immer durfte man das, was er errzählte, ernst nehmen. Mit seiner positiven Art aber kam er gut an in Nürnberg, auf dem Eis entwickelte er sich ebenfalls sehr gut weiter. Nur das mit der Meisterschaft klappte nicht sofort - was auch daran liegt, dass die DEL sich entschieden hat, die Saison wegen der Corona-Pandemie vorzeitig zu beenden. Dennoch war es für Tim Bender eine gute Saison. Er war in der abgelaufenen Spielzeit mit fünf Toren und 18 Vorlagen punktbester Verteidiger der Ice Tigers, die insgesamt 23 Scorerpunkte sind ein neuer persönlichen Bestwert in der Karriere des 24-Jährigen.

"Nie über Wechsel nachgedacht"

Diese wird er noch mindestens zwei weitere Jahre in Nürnberg fortsetzen. Am Mittwoch verkündeten die Ice Tigers die Vertragsverlängerung mit Bender. „Tim hat in dieser Saison einen ganz großen Schritt in seiner sportlichen und persönlichen Entwicklung gemacht. Als Verteidiger ist er jemand, der das Spiel kreativ gestalten und seine Fähigkeiten auch immer besser in die Special-Teams einbringen kann", sagt Sportdirektor André Dietzsch. "Es freut uns sehr, dass er sich in Nürnberg so wohlfühlt und mit uns eine positive Zukunft gestalten will."

Bender lässt sich in der Mitteilung der Ice Tigers mit den Worten zitieren, dass er "sehr glücklich darüber" sei, "dass ich mindestens für zwei weitere Jahre für die Ice Tigers spielen darf. Ich fühle mich sehr wohl in Nürnberg und habe nie wirklich über einen Wechsel nachgedacht. Dass ich viel Vertrauen von unserem Trainerteam bekommen habe und ich dadurch viel Verantwortung übernehmen durfte, hat einen großen Teil dazu beigetragen." Ein bisschen Wehmut kommt in seinen Worten aber auch durch, wie alle Sportler kann er momentan schließlich einfach nur: nichts tun. "Natürlich würden wir alle momentan lieber noch spielen, aber die Vorfreude auf die neue Saison wird dadurch nur noch größer.“

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport