19°

Sonntag, 18.08.2019

|

Weltrekord für Langenzenner Leichtathletin

Seniorin Eva Nohl hat sich im Hammerwurf ihren großen Traum erfüllt - 17.07.2019 12:14 Uhr

Eva Nohl hat den Dreh raus: Auch im Alter von 71 Jahren wirft die Langenzennerin den Hammer noch immer auf Bestweiten.


Erst im Mai dieses Jahres sagte die 71-Jährige gegenüber dieser Zeitung, sie habe noch ein großes Ziel vor Augen: "Ich möchte den Hammerwurfweltrekord einstellen." Der liegt in ihrer Altersklasse bei 37,70 Metern – aufgestellt von der Britin Evaun Williams.


Porträt: Die 71-jährige Eva Nohl peilt den Hammer-Weltrekord an


Im Sportpark Leinefelde sollte es der Langenzennerin gelingen: Bei guten äußeren Bedingungen warf sie den Hammer im ersten Durchgang noch 37,31 Meter weit. Zweiter Versuch: ungültig. Und dann packte sie quasi den Hammer aus: 38,84 Meter stand auf der Anzeigetafel. Damit stellte sie die elf Jahre währende Bestmarke von Williams deutlich ein. Darauf ließ sie noch drei weitere starke Würfe folgen: 36,90, 37,70 und 38,24 lauteten die Weiten. In den Disziplinen Speer- und Diskuswurf zeigte sie ebenfalls ansprechende Leistungen. Den 500 Gramm schweren Speer schleuderte sie auf 19,10 Meter, den Diskus 19,58 Meter weit. Das brachte ihr zwei vierte Plätze unter der starken Konkurrenz ein. 

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport