17°

Freitag, 19.04.2019

|

zum Thema

Wieder das Innenband: Club bangt um Torjäger Ishak

Am Tag nach der Niederlage gegen Hoffenheim bleiben die Sorgen - 21.10.2018 14:00 Uhr

Dieses Foto treibt Club-Fans die Sorgenfalten auf die Stirn: Torjäger Mikael Ishak muss im Spiel gegen Hoffenheim angeschlagen vom Feld. © Sportfoto Zink


"Das Knie ist stabil", erklärte Sportvorstand Andreas Bornemann nach Schlusspfiff im Gespräch mit den Nürnberger Nachrichten. Erste Diagnosen vermuteten eine Innenbandreizung. Trainer Michael Köllner machte sich zudem Hoffnung, dass Ishak am Sonntag wieder am Training teilnehmen könne. Am Tag darauf stellte sich dann jedoch heraus, dass dies nicht der Fall war. Der Schwede verpasste das Mannschaftstraining, schwitzte nur bei leichtem Training auf dem Ergometer vorsichtig an. Laut Vereinsangaben verspüre der 25-Jährige Schmerzen im linken Knie - erneut im linken Innenband.

Wunde Stelle

Dabei werden schnell Erinnerungen wach: Im Februar riss sich Ishak beim torlosen Remis beim FC St. Pauli eben genau jenes linke Innenband und fiel anschließend wochenlang aus. Die Treffer des Stürmers gingen dem FCN in der zweiten Liga damals schwer ab.

Bilderstrecke zum Thema

Einbruch in Hälfte zwei: FCN wehrt sich gegen die TSG vergebens

Jetzt hat es den 1. FC Nürnberg auch im eigenen Stadion zum ersten Mal erwischt: Gegen die TSG Hoffenheim setzte es die erste Heimniederlage der Saison. Besonders in der zweiten Halbzeit war der Club chancenlos. Die 1:3-Pleite in Bildern!


MRT soll Klarheit bringen

Endgültige Gewissheit dürfte der Montag bringen. Laut Vereinsangaben ist ein MRT-Termin ausgemacht, hier soll sich klären, wie schwer die Verletzung wirklich wiegt. Fans, Verein und Mannschaft - alle werden dem Schweden für diesen Termin die Daumen drücken...

Bilderstrecke zum Thema

Vierer, Fünfer und ein Lichtblick: Die Club-Noten gegen Hoffenheim

Der Club spielte mutig auf gegen die Kraichgauer. Am Ende stand jedoch eine 1:3-Niederlage. Bedanken konnte sich der 1. FC Nürnberg allen voran bei Schlussmann Christian Mathenia, der auch von den Usern und der Redaktion die Bestnote bekam. Das Zeugnis der Club-Akteure!


 

Stefan Zeitler Online-Redaktion E-Mail

14

14 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport