Donnerstag, 21.11.2019

|

Zirndorf fand die Stadtmeister im Motorsport

Enduro und Trial - der 1.AMC fremdelt noch mit Elektro-Bikes - 07.11.2019 10:50 Uhr

Land unter: Die Stadtmeisterschaften im Motocross/Enduro und Trial waren eine matschige Angelegenheit. © Foto: Frank Kreuzer


"Der Boden ist Lava. Oder wahlweise Schlamm." Eine Abwandlung des beliebten Kinderspiels konnten Zuschauer auf dem Trainingsgelände des 1. AMC Zirndorf bestaunen. Bei den Stadtmeisterschaften im Motocross/Enduro und Trial waren Geschicklichkeit, Ausdauer, Kraft und am Ende auch Geschwindigkeit gefragt.

Zuerst wurden die Stadtmeister im Trial gesucht. Wegen des parallel stattfindenden Kadertrainings des Bayerischen Motorsportverbandes nahmen heuer nur vier Jugendliche und sieben Erwachsene teil. In den einzelnen Sektionen mussten die Konkurrenten in verschiedenen Schwierigkeitsstufen möglichst ohne das Absetzen eines Fußes durch den Parcours kommen. Bei den Jugendlichen holte Joshua Arnold und bei den Erwachsenen Jonas Hahner den Meistertitel.

Nun lag Benzingeruch in der Luft und es wurde lauter, denn zuerst war die Jugend auf der Enduro am Start. Der durch den Regen tiefe Boden und das eine oder andere Schlammloch forderten höchste Konzentration von den Fahrern. Auf den 65-ccm-Motorrädern sicherte sich Fabio Frano den ersten Platz.

Apropos Benzin und Lärm: Auch in der Motocross-Szene gibt es einen Trend hin zu Elektro-Bikes, doch allein der Preis und die fehlende Infrastruktur verhindern die größere Verbreitung.

Roland Roitmeier, stellvertretender Abteilungsleiter der Zirndorfer Trial-Fahrer, erklärt: "Die Firma GasGas war bei uns und hat ein E-Bike für 11 000 bis 12 000 Euro vorgestellt. Bedenkt man die Zusatzinvestition in die Ladestation und vergleicht das mit dem Preis für eine gebrauchte Maschine, der bei circa 6000 Euro liegt, wird es noch dauern, bis sich in diese Richtung etwas tut."

So war beim Hauptrennen der Erwachsenen mit insgesamt 16 Teilnehmern kein E-Bike vertreten. Auf dem verlängerten Motocross/Enduro-Rundkurs sicherten sich Oli Edelhauser (Senioren und Stefan Steckhöfer (85 bis 300 ccm) jeweils die Stadtmeisterschaft. Doch vielleicht geht ja im nächsten Jahr das erste Elektro-Motorrad an den Start.

FRANK KREUZER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport