10°

Montag, 13.07.2020

|

zum Thema

"Zu uninspiriert" vor dem Derby! Hacks Club in der NZ-Kritik

Punktgewinn? Letztlich fehlt es dem FCN auch auf der Alm an Durchschlagskraft - 06.06.2020 19:06 Uhr

In der Rückwärtsbewegung ein Risikofaktor, im Vorwärtsgang aufgrund seiner herausragenden Qualitäten stets ein potenzieller Spielenentscheider. Die zwei Gesichter des Robin Hack gibt es auch beim rot-schwarzen Remis in Bielefeld zu sehen. Seine Abspielfehler im Gefahrenbereich bringen den Club in Bedrängnis, sein Heber in Minute 71 den Sieg in Griffnähe.

Letztlich muss man beim achtbaren 1:1 gegen die souverän von der Zweitliga-Spitze grüßende Arminia nicht nur Robin Hack Steigerungsbedarf attestieren. Positiv vor dem Derby der Enttäuschten - am nächsten Samstag trifft der FCN im Derby auf die seit dem Re-Start ebenfalls noch sieglosen Fürther - gibt es beim Club jedoch auch einiges zu vermerken. Und das nicht nur zwischen den Pfosten. Doch lesen Sie selbst! 

Bilderstrecke zum Thema

Mutmacher Mathenia, Erras schnörkellos: Der FCN in der Einzelkritik

"Klasse Paraden"? Die kann Club-Keeper Christian Mathenia aus FCN-Sicht hoffentlich auch demnächst im Frankenderby vorführen. Neben Nürnbergs Fabel-Torwart der zurückliegenden Bundesliga-Saison bekommt auch ein anderer Akteur des abstiegsbedrohten Altmeisters von NZ-Sportredakteur eine 2 ins Arbeitsheft gedruckt. Fünfer gibt's beim 1:1 in Bielefeld keine zu notieren. Alles gut ist beim Club vor dem Lokalvergleich mit Fürth aber dennoch nicht. Hier kommen die Noten und Einzelkritiken.


9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport