Mittwoch, 19.05.2021

|

zum Thema

Zwei Jahre her! Pereira, Bayern und der Fast-Sieg des FCN

Eine Szene hat Geburtstag: Wie der Brasilianer die Münchner erschütterte - 28.04.2021 06:15 Uhr

Rein damit! Edeltechniker Matheus Pereira sorgte im fränkisch-bayerischen Kräftemessen in Nürnberg für einen besonderen Club-Moment.

28.04.2019 © Sportfoto Zink / DaMa


28. April 2019. Der Club hat die Bayern zu Gast und die Kugel. Der Ball zirkuliert, Nürnberg zelebriert's. Es läuft die 48. Minute. Die Minute, in welcher der FCN seinen Fans eine Szene schenken wird, die zu den schönsten eines recht hässlichen Kalenderjahres gehört. Ein Glücksgefühl, das im rot-schwarzen Kollektivgedächtnis haften bleibt, einen Spielzug und eine Abschlussaktion, die auch zwei Jahre später erzählenswert sind.

Bilderstrecke zum Thema

Ekstase + Entsetzen: Club taumelt gegen FCB zwischen Gefühlswelten

Eine Führung, die knapp 30 Minuten hält, ein bitterer Slapstick-Ausgleich, ein verschossener Elfmeter in der Nachspielzeit - und ein Mathenia, der kurz vor Abpfiff doch noch einen Punkt rettet: Gegen den FC Bayern München taumelte der Club zwischen den Gefühlswelten, zwischen Ekstase und Entsetzen, Fußball-Oberhaus und der Zweiten Bundesliga. Die Bilder einer irren Berg- und Talfahrt!


Die Bayern im Panik-Modus

Sebastian Kerk initiiert auf links, spielt mit Leibold doppelten Doppelpass und den Ball vom linken Strafraumrand scharf in Richtung Elfmeterpunkt. Dorthin also, wo Eduard Löwen angerauscht kommt und mit seiner kernigen Direktabnahme Bayern-Keeper Sven Ulreich eine anspruchsvolle Arbeitsprobe abverlangt.

Die Bayern im Panik-Modus, der Club "on fire". Ulreich baggert das Spielgerät per Stressreflex nach vorne. An die Strafraummarkierung, an welcher der wunderbare Matheus Pereira, der den 1. FC Nürnberg nach der Saison in Richtung englisches Unterhaus verlassen wird, sich das Leder zurechtlegt, kurz überlegt und Maß nimmt. Mit Power und Präzision befördert der Brasilianer den Ball ins linke Eck der Bayern-Bude.

Die Stadiondächer fliegen weg und Matheus Pereira die Herzen im Nürnberger Tollhaus zu - okay, die altbayerischen einmal ausgenommen. Vor der Nordkurve liebkosen die Kollegen den Traumtorschützen, für den der Wirkungstreffer gegen die Bayern die vierte Torbeteiligung in fünf aufeinanderfolgenden Spielen ist.

Bilderstrecke zum Thema

Elfmeter-Pech und Mega-Mathenia: Club verpasst die Bayern-Sensation

Was war das für ein Derby-Spektakel. Matheus Pereira brachte in der 48. Minute das Max-Morlock-Stadion mit der Führung zum Beben. Nach dem Ausgleich durch Gnabry nahm die Partie erst so richtig Fahrt auf. Leibold vergibt vom Punkt, Coman versagen die Nerven. Alle Bilder zum Spiel!


Auch im Anschluss begehrt der Club gegen den späteren Meister mächtig auf. Durch Löwen hat er die Chance aufs 2:0 - und durch Leibold in der Nachspielzeit per Foulelfmeter die ultimative Gelegenheit zum 2:1. Der Ball springt vom Innenpfosten ins Feld zurück. Und eine weitere schöne Erinnerung an das traditionsreiche Kräftemessen mit den Bayern an diesem 28. April 2019 bleibt aus.

Bilderstrecke zum Thema

Pyro und Trikotwünsche: So bunt war die Club-Choreo!

So ein Duell gegen die Bayern ist immer etwas ganz besonderes für den 1. FC Nürnberg und seine Fans. Entsprechend einfallsreich präsentierten die Club-Anhänger ihre Choreo mit klarer Ansage in Richtung München. Das Duell der Trikotwünsche ging indes klar an den Rekordmeister. Hier sind die Bilder aus dem Max-Morlock-Stadion!


Bilderstrecke zum Thema

Beachtlich gegen die Bayern: Der Club kriegt gute Derby-Noten

Lange Zeit hatte der 1. FC Nürnberg an der Sensation schnuppern dürfen, in der Schlussphase schnappen sich die Bayern dann aber doch noch einen Punkt. Für den Club bedeutet das einen unerwarteten Zähler, nach einem spät verschossenen Elfmeter hadert man in der Noris trotzdem ein bisschen mit dem Fußballgott. Kein Grund zum Hadern gibt es bei den Noten für die Club-Jungs - sie sind wirklich formidabel.



Sie wollen noch mehr Club-Content? Dann...

... melden Sie sich hier für "Ka Depp - der Newsletter" an

... folgen Sie unserer Facebook-Seite "FCN-News"

... folgen Sie unserer Instagram-Seite "Ka Depp - der FCN-Podcast"

... treten Sie unserer Facebook-Gruppe "Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de" bei

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport