Vorbereitungen laufen

Stahlkorsett soll Hilpoltsteiner Stadthalle stabilisieren

Foto: Eduard Weigert Datum: 23.11.16..Mitarbeiterportrait....Harry Rödel
Harald Rödel

Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung/Schwabacher Tagblatt

E-Mail zur Autorenseite

Am Montag wurden die Teile abgeladen, die im Laufe der Woche zusammengeschweißt werden, um künftig als Stahlfachwerk-Korsett das Dach der Hilpoltsteiner Stadthalle zu stabilisieren.

Am Montag wurden die Teile abgeladen, die im Laufe der Woche zusammengeschweißt werden, um künftig als Stahlfachwerk-Korsett das Dach der Hilpoltsteiner Stadthalle zu stabilisieren. © Tobias Tschapka, NN

Im Februar war in einem tragenden Holzbalken ein Riss entdeckt worden. Daraufhin sperrte die Stadt die Halle. In den vergangenen Monaten folgten Untersuchungen auch an den anderen Trägerbalken des Gebäudes, mit dem Ergebnis, dass nur dieser eine Holzbalken einen Riss aufweist. Der Balken wurde daraufhin saniert.

Am Mittwoch, 20. Oktober, so Stadtbaumeister Thomas Stark, sollen je zwei der Stahlfachwerk-Korsette mit Kränen eingehoben werden. Wenn das Wetter mitspiele, könne nach Auskunft von Bürgermeister Markus Mahl, Ende dieses Jahres, Anfang 2022 die Halle wieder für Sportbetrieb geöffnet werden. Die Sanierungskosten beziffert er auf knapp über eine Million Euro.

Keine Kommentare