-2°

Samstag, 28.11.2020

|

SV Wettelsheim: Positive Aspekte trotz Corona-Jahr

Verein sieht sich in der Jugendarbeit gut aufgestellt - Campo Ballissimo, DFB-Mobil und großes Team - 11.11.2020 09:11 Uhr

Der Verein, der in Kurzform immer SVW genannt wird, heißt eigentlich „Sport-Vereinigung Wettelsheim 1948 e. V.“ und bereitet sich schon auf die 75-Jahr-Feier vor.

10.11.2020 © Foto: Uwe Mühling


Klar, auch beim SVW standen das Fußballjahr und die Jugendarbeit zuletzt ganz im Zeichen von Corona und wurden entsprechend gebremst. Dennoch zieht Schwenk eine positive Bilanz: "Neben drei Jugendleitern kümmern sich derzeit insgesamt 18 Trainerinnen und Trainer um die Kinder und Jugendlichen, was seit Jahren zweifelsfrei den mit Abstand höchsten Wert darstellt."

Zahlreiche Wechsel nach Wettelsheim in den vergangenen Monaten würden diesen positiven Eindruck ebenso unterstreichen wie die mit gleich drei neuen Coachs ausgestatteten U7-Bambini, deren Anzahl allein im Oktober deutlich über 20 gestiegen ist.

42 Kinder beim "Campo Ballissimo"

Der Wettelsheimer Jugendleiter findet, dass in diesen "unbeschreiblichen Zeiten auch einiges Positives passiert ist". Als Beispiel nennt Schwenk das "Campo Ballissimo" unter Regie von Hans-Jürgen Brunner. Nachdem der ursprünglich anvisierte Termin Anfang Juli nicht haltbar war, konnte der zweite Versuch mit Hygienekonzept und mehr Ende August letztlich mit 42 Kindern und Jugendlichen gemeistert werden. Wichtig war hier auch der große Stab an Trainern, Betreuern und Helfern vonseiten des SVW.

Eine von etlichen Aktivitäten im Nachwuchsbereich war am Wettelsheimer Hirschfeldweg der Besuch des DFB-Mobils mit modernen Trainingsinhalten.

10.11.2020 © Foto: SV Wettelsheim


Quintessenz, so Stefan Schwenk: "Auch der dritte Durchgang nach 2018 und 2019 wurde überragend angenommen und die Entscheidung, ob und wie wir 2021 agieren wollen und werden, steht zeitnah an."

Als weiteren positiven Aspekt wertete er den Besuch des DFB-Mobils: Zum fünften Mal seit 2017 hat der SVW die mobile Trainingseinheit nach Wettelsheim geholt und diesmal zwei Trainingsbausteine à 90 Minuten gebucht. Zunächst lag der Schwerpunkt auf Kleinfeldfußball, dann ging es um kognitive Fähigkeiten, die speziell ab der U13 aufwärts gefördert werden sollen. Insgesamt 28 Kids und zehn Trainer nahmen im Oktober an der Veranstaltung bei strömendem Regen teil.

Online-Challenge

Was das Training anbelangt, so gab es schon in der ersten Lockdown-Phase diverse Pläne einer Online-Challenge, um gerade auch die jüngeren Altersklassen bei der Stange und in Bewegung zu halten. Hier stach insbesondere C-Lizenz-Coach Jonas Patscheider hervor, der im Frühjahr und zu Sommerbeginn viel Zeit in die Ausarbeitung und Auswertung der Übungen sowie in die Organisation und Akquise diverser Sachpreise investiert hat. "Der neuerliche Lockdown ist zwar keineswegs ein erfreulicher Anlass, aber dennoch schön zu wissen, dass unsere Trainer auch weiterhin bei der Sache bleiben", teilt Stefan Schwenk mit.

Zur Saison 2020/2021 konnte der SV Wettelsheim erstmalig einen reinen Jugendsponsor gewinnen, zudem gibt es seit einigen Wochen einen eigenen SVW-Online-Shop unter Federführung von Johann Spahr. Die Vorbereitungen für das Jubiläum 75 Jahre SV Wettelsheim sind ebenfalls schon angelaufen (inklusive Landkreislauf), allerdings ist es bis 2023 noch ein Weilchen hin. Deutlich näher liegt der für Sonntag, 28. Februar 2021, geplante "Wettelsheimer Wet Lauf" in Zusammenarbeit mit Arriba Göppersdorf.

Nähere Infos und Anmeldung zu den drei Rennen der Crosslaufserie von Arriba Göppersdorf in Solnhofen, Fiegenstall und Wettelsheim finden sich online unter www.speedcross.de.

um

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de