20°

Freitag, 19.07.2019

|

Bayerisch-Oberösterreichischer Klostermarkt

Symbolbild

Freitag

12

Juli

14:00 - 18:00  Uhr

Kategorie: Märkte und Messen

mehr als 25 Klöster präsentieren sich und ihre selbst hergestellten Original Klosterprodukte.

Zum ersten Mal laden die Benediktinermönche von Plankstetten zum Bayerisch-Oberösterreichischen Klostermarkt ein. Es ist bereits die 19. Auflage dieses erfolgreichen Klostermarktes, zu dem in den letzten Jahren in andere bayerische und österreichische Klöster Tausende von Besucher strömten.

Am Freitag, den 12. Juli, wird um 14 Uhr der Klostermarkt von H. Abt Beda M. Sonnenberg OSB eröffnet. Dazu wird der Bayerische Staatsminister der Finanzen und für Heimat, Herr Albert Füracker, und Ehrengäste erwartet.

Mehr als 25 Klöster aus Bayern und Oberösterreich präsentieren im Klosterinnenhof und Klosterplatz sich und ihre selbst hergestellten Klosterprodukte. Nach dem Motto „Gutes für Leib und Seele“ werden von den Ordensgemeinschaften Kunstkarten, Kerzen, Biere, Brände, Liköre, Wein, hochwertige Nahrungsmittel, Keramik, naturbelassene Kosmetik, Kräutertees und vieles mehr verkauft. Die einzige, bierbrauende Nonne Deutschlands, Schwester Doris vom Franziskanerinnenkloster in Mallersdorf, wird ihr selbst gebrautes Klosterbier in Steinkrügen anbieten. Die Besucher bekommen einen Einblick hinter die Klostermauern der verschiedenen Ordensgemeinschaften und erfahren Interessantes über das klösterliche Leben der verschiedenen Abteien.

Bei der offenen Klosterführung der Benediktinerabtei Plankstetten am Samstag und Sonntag, jeweils um 14.30 Uhr, lernen die Gäste die fast 900jährige Geschichte des Klosters kennen und können die byzantinische Krypta besichtigen.

Für das leibliche Wohl sorgen die herzhaften Gerichte aus der Klostermetzgerei und der Klosterküche, natürlich in bester Bioland-Qualität. Neben Grillspezialitäten gibt es auch vegetarische Schmankerl und natürlich Kaffee und Kuchen aus der Backstube von Frater Bonifatius Holzmann OSB. Am Samstag und Sonntag wird ein kapitaler Ochse vom Klostergut gegrillt – dann heißt es wieder „Ochs am Spieß“.

Am Sonntag findet in der Klosterkirche anlässlich des Skapulierfestes ein Pontifikalamt statt, dem H. Abt Beda M. Sonnenberg OSB als Hauptzelebrant vorstehen wird. Am gleichen Tag wird im Rahmen des Schöpfungstages um 10.30 Uhr ein Familiengottesdienst im Obstgarten auf dem Gelände des Klosterguts im nahegelegenen Staudenhof gefeiert. Der Gottesdienst endet mit dem gemeinsamen Pflanzen eines Jahresbaumes. Am Nachmittag um 14 Uhr lädt Frater Richard Schmidt zu einem Schöpfungsspaziergang vom Kloster zum Staudenhof ein.

An allen Tagen können sich Gäste und Besucher beim stillen Verweilen in der geöffneten Klosterkirche oder auch bei der Teilnahme am Chorgebet der Mönche (Mittagshore 12 Uhr, Vesper 18 Uhr) geistlich stärken. Darüber hinaus öffnet die Klostergärtnerei ihre Tore und lässt die Besucher hinter die Klostermauern schauen. In der Kirche wird eine Ausstellung über die Kloster- und Klausurräume zu sehen sein.

Für die Kinder werden eine Kloster-Schnitzeljagd und ein Malwettbewerb organisiert. Daneben kann das dreidimensionale Klosterpuzzle zusammen gebaut werden. In der nicht fehlen dürfenden Hüpfburg können sich die Kleinen austoben.

Der Klostermarkt findet am Freitag, den 12. Juli, von 14 Uhr bis 18 Uhr und am Samstag, den 13. Juli, und Sonntag, den 14. Juli, von 10 bis 18 Uhr bei jeder Witterung statt.

STÄTTE/VERANSTALTER:  Kloster Plankstetten

Adresse:

Klosterplatz 1

92334 Berching

Kontakt:

Infotelefon: 08462 / 206-251

E-Mail: gaestehaus@kloster-plankstetten.de

Internet: www.kloster-plankstetten.de

WEITERE TERMINE AM VERANSTALTUNGSORT

So, 21.07.19 13:00 Uhr - Besichtigung der Krypta

Sa, 28.09.19 10:00 Uhr - 25. Jubiläums-Erntedankmarkt

Sa, 05.10.19 13:00 Uhr - Tag der Kartoffel

Sa, 30.11.19 11:00 Uhr - 14. Adventsmarkt

Seite drucken

Seite versenden