Freitag, 25.09.2020

|

Open-Air-Kino

Symbolbild

Donnerstag

06

August

Kategorie: Feste, Feiern, Festivals

Programm unter www.forchheimerkinosommer.de, keine Abendkasse.

So wird es in diesem Jahr keine Abendkasse direkt am Eingang geben – Karten können heuer ausschließlich im Vorverkauf, allerdings auch online, erworben werden. Sowohl im NN Ticket-Point (Hornschuchallee 7-9, Tel. 09191/72200) oder unter www.nn-ticketcorner.de sind die Karten für 15 Euro inklusive eines Getränks (Bier, AFG, Wein) zu haben. Weitere aktualisierte Informationen zum Hygienekonzept und zum ausführlichen Programm, sind unter www.forchheimerkinosommer.de abrufbar. Auch die Platzkapazität in der Kaiserpfalz ist geringer als in den Vorjahren. Nach den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung sind momentan lediglich 200 Zuschauerplätze zugelassen. „Das sind aus unserer Sicht natürlich keine optimalen Bedingungen aber wir hoffen in diesem Bereich auf weitere Lockerungen. In diesem Zusammenhang danken wir ganz herzlich der Sparkasse Forchheim, die uns darin bestärkt hat, den Kinosommer auch in diesem schwierigen Jahr durchzuführen.“, sagt Mischa Salzmann, einer der Veranstalter. „Wir sind uns aber sicher, dass wir auch mit den Einschränkungen und Vorgaben, die wir natürlich schon zum Schutz unserer Gäste streng einhalten werden, tolle Abende für unsere Besucher anbieten können. Nach der langen Zeit, in der wir alle auf den Kinobesuch verzichten mussten, ist es denke ich auch kein großes Problem, die Auflagen zu befolgen und trotzdem den jeweiligen Film in unserem einzigartigen Ambiente genießen zu können“, so Salzmann weiter.
Traditionell zeigt der Forchheimer Kinosommer die besten Filme des vergangenen Jahres.
„Wie gewohnt setzen wir auf Komödien, wie die starbesetzte deutsche Produktion „Das perfekte Geheimnis“ mit Elias M’Barek, Karoline Herfurt, Florian David Fitz und Wotan Wilke Möhring. Natürlich darf auch der Niederkaltenkirchener Polizist Franz Eberhofer bei keinem Kinosommer fehlen – diesmal ermittelt der bayerische Chaos-Cop als und in „Leberkäsjunkie“. Hape Kerkeling und sein Kassenerfolg „Der Junge muss an die frische Luft“ bietet ebenfalls genug Gelegenheit zum lachen und schmunzeln. James Bond Darsteller Daniel Craig ermittelt in „Knives out“ an der Seite von Jamie Lee Curtis und Captain America Darsteller Chris Evans. Kräftig mitgesungen werden darf auch in diesem Jahr: nach dem überragenden Erfolg von „Bohemian Rapsody“, der auch in diesem Jahr noch einmal über die Leinwand flimmert, sind es diesmal auch die Lieder und das Leben von Sir Elton John, der uns als „Rocketman“ in der Kaiserpfalz begeistern wird. Wer ein Fan von Udos Liedern ist, kommt bei „Lindenberg! Mach dein Ding“ sicher voll auf seine Kosten. Blockbuster-Kino aus Hollywood ist angesagt, wenn Joaquin Phoenix und Robert De Niro „Joker“ auferstehen lassen oder Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Dacota Fenning und Al Pacino in Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ glänzen. Ein Comeback auf das viele gewartet haben wird ebenfalls auf der Leinwand in der Hainbadestelle gefeiert: Will Smith und Martin Lawrence geben sich als Mike Lowrey und Marcus Burnett noch einmal in „Bad Bays for Life“ die Ehre. Schließlich gibt es mit „Jojo Rabbit“ eine bitteröse Satire auf die Geschehnisse in Deutschland während der NS-Zeit, die in diesem Jahr als bester Film für den Oscar nominiert war. Den allerdings gewann ein anderer Streifen, der ebenfalls in der Kaiserpfalz zu sehen sein wird: „Parasite“, räumte gleich 5 der begehrten Gold-Männer ab und ist damit ein absolutes Muss beim Kinosommer.“, verrät Salzmann schon einmal die Programmdetails des Kinosommers 2020.

Einlass in die Kaiserpfalz ist jeweils ab 20 Uhr, die Karten kosten 15 Euro inklusive eines Getränks (Bier, AFG, Wein).

Karten gibt es im Vorverkauf im NN Ticket-Point (Hornschuchallee 7-9, Tel. 09191/72200) oder online unter www.nn-ticketcorner.de (KEINE Abendkasse).

STÄTTE:  Kaiserpfalz

Adresse:

Kapellenstraße 16

91301 Forchheim

Kontakt:

Infotelefon: 09191 / 714327

Internet: www.forchheim.de/content/kaiserpfalz-0

VERANSTALTER: Fränkischer Kinosommer an der Kaiserpfalz

Adresse:

Kapellenstr. 16

91301 Forchheim

Kontakt:

Internet: www.fraenkischerkinosommer.de/

WEITERE TERMINE AM VERANSTALTUNGSORT

Sa, 26.09.20 10:30 Uhr - Stadtführung

So, 04.10.20 14:00 Uhr - Forchheim, die altehrwürdige Königsstadt, die nie ein Schwed' erobert hat!

Mi, 02.12.20 20:00 Uhr - Kulinarische Bierverkostung

Sa, 12.12.20 10:30 Uhr - Genießertour

Seite drucken

Seite versenden