10°

Freitag, 14.05.2021

|

Orgelkaleidoskop- Eine Orgelreise durch das Hersbrucker Land

Symbolbild

Sonntag

18

April

Kategorie: Klassik

www.dekanat-hersbruck.de/arbeitsbereiche/dekanatskantorin-und-kirchenmusik/.

Die Landesmusikräte Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saar, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen haben die Orgel zum „Instrument des Jahres“ 2021 gekürt. Sie ist damit das erste Tasteninstrument, das zum Instrument des Jahres erklärt wird. Sie gilt als Königin der Instrumente und ist das größte aller Musikinstrumente, das tiefste und höchste, das lauteste und leiseste. Seit 2017 sind Orgelmusik und Orgelbau durch die UNESCO als Immaterielles Kulturerbe anerkannt. All das sind Gründe genug, dieses Instrument ein Jahr lang in seiner ganzen Vielfalt zu feiern.
In den Kirchen des Dekanatsbezirks Hersbruck erklingen Sonntag für Sonntag ca. 35 Orgeln im Gottesdienst. Dazu gehören Instrumente aus dem 18 Jahrhundert und neuere Instrumente aus dem 20. Jahrhundert; kleinste Orgeln mit 4 Registern stehen neben der großen Orgel in der Hersbrucker Stadtkirche mit 46 Registern.
In einer Klangreihe über mehrere Monate werden diese Instrumente vorgestellt und die Vielfalt eines klingenden Dekanats aufgezeigt.
Zugang unter:
http://www.dekanat-hersbruck.de/arbeitsbereiche/dekanatskantorin-und-kirchenmusik/

STÄTTE/VERANSTALTER:  Evangelische Stadtkirche

Adresse:

Nikolaus-Selnecker-Platz 4

91217 Hersbruck

Kontakt:

Infotelefon: 09151 / 8130

Fax: 09151 / 81311

E-Mail: dekanat.hersbruck@elkb.de

Internet: www.ev-kirche-hersbruck.de

Seite drucken

Seite versenden