Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

6.4.2018, 06:04 Uhr
Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
1 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
2 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
3 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
4 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
5 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
6 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
7 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
8 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
9 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
10 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
11 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
12 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
13 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
14 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
15 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
16 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
17 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
18 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
19 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
20 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
21 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
22 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
23 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
24 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
25 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © TK-Archiv

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
26 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © Patrick Shaw

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
27 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © Patrick Shaw

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
28 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © Patrick Shaw

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
29 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © Patrick Shaw

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
30 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © Patrick Shaw

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
31 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © Patrick Shaw

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
32 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © Patrick Shaw

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge.
33 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Das Wallmüllerplatz ist heute Treuchtlingens Zentrum - und sein Gesicht immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Das ist aber noch gar nicht so lange der Fall - erst 1972 wurde aus einem belebten, eng bebauten Stadtquartier die heutige Freifläche. Unsere Galerie zeigt die Archivaufnahmen des Treuchtlinger Kuriers aus den vergangenen rund 100 Jahren in (einigermaßen) chronologischer Reihenfolge. © Patrick Shaw

Und so soll der neue
34 / 34
Treuchtlingens Mitte: Der "Walli" im Wandel

Und so soll der neue "Walli" einmal aussehen: Aus rund drei Dutzend Düsen sprudelt Wasser auf den Platz und lädt Groß und Klein zum Planschen ein. Die Bankreihe rechts im Hintergrund zeichnet den Verlauf der Gasse durch die frühere Bebauung nach. © Büro Hackl Hofmann