Tests nicht mehr kostenlos

User-Umfrage: Wer soll die Corona-Tests bezahlen?

14.10.2021, 16:57 Uhr
Für viele Menschen sind Corona-Tests seit dieser Woche nicht mehr kostenlos.

Für viele Menschen sind Corona-Tests seit dieser Woche nicht mehr kostenlos. © Tom Weller, dpa

Für die Mehrheit der Bürger endete in dieser Woche die Möglichkeit zum kostenlosen Corona-Test. Grund ist, dass die Finanzierung durch die Bundesregierung ausgelaufen ist. Doch gibt es eine Reihe von Ausnahmen: Wer mit Symptomen zum Arzt geht, muss den Test nach wie vor nicht zahlen. Gleiches gilt für Kinder unter zwölf Jahren ebenso wie für Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Kostenlose Tests gibt es auch weiter für Personal und Besucher in Pflege- und Behinderteneinrichtungen.

Wer keine dieser Ausnahmen für sich erfüllt, muss für den Corona-Test bezahlen. Um die 20 Euro muss man je nach Anbieter dafür bezahlen. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) verteidigt das.

Ab der kommenden Woche kommt auf Arbeitnehmer mit Kundenkontakt zudem eine Testpflicht zu.

Durch den Wegfall der kostenfreien Test befürchten viele, dass die Gesellschaft insbesondere zwischen Geimpften und Nichtgeimpften noch weiter gespalten wird. Auch gibt es die Sorge, dass die Kosten dazu führen, dass manche dann gar nicht mehr zum Testen gehen.

Was meinen Sie? Ist der Wegfall der kostenlosen Tests okay?

Kommentieren Sie hier oder stimmen Sie ab.

3 Kommentare