Dem Landrat über die Schulter schauen

#wirsinddiehaelfte: Landratsamt beteiligt sich an Aktion zum internationalen Mädchentag

12.10.2021, 10:12 Uhr
Die diesjährige Plakatreihe wurde von Mädchen und Frauen erarbeitet und zeigt bedeutende und inspirierende Frauen, die auf vielfältige Weise ein Vorbild sind.

Die diesjährige Plakatreihe wurde von Mädchen und Frauen erarbeitet und zeigt bedeutende und inspirierende Frauen, die auf vielfältige Weise ein Vorbild sind. © Medienverbund Nürnberger Land GmbH & Co. KG

Wie das Landratsamt meldet, können Interessierte Mädchen und junge Frauen ab 15 Jahren Armin Kroder am Dienstag, 19. Oktober von 11.30 bis 16 Uhr begleiten. Hierfür sucht die Behörde maximal vier Mädchen, die einmal in den Alltag des Landrats hineinschnuppern möchten.

Die vereinten Nationen (UN) haben den internationalen Mädchentag – auch Welt-Mädchentag – bereits im Dezember 2011 ins Leben gerufen, in der Bundesrepublik wesentlich getragen wird er vom Kinderhilfswerk Plan International.

Gegen Diskriminierung

Jedes Jahr gibt es seither dazu am 11. Oktober verschiedene Aktionen und Plakatausstellungen mit denen auf die Vorurteile und Diskriminierung von Mädchen weltweit aufmerksam gemacht wird.

Die Plakate der Aktion zeigen dieses Jahr bedeutende und inspirierende Frauen, die auf vielfältige Weise ein Vorbild sind. Das "Netzwerk Mädchen*arbeit Mittelfranken" stellt sie zum Beispiel unter dem Hashtag "wir sind die Hälfte" in allen drei Jugendtreffs in Eckental aus.

Teil der Aktion sind auch die sogenannten "Takeovers", bei denen junge Frauen "Führungspersönlichkeiten" in ihrem Alltag begleiten. Sie können sich austauschen und Fragen stellen. Daran beteiligt sich auch das Landratsamt Nürnberger Land nun zum dritten Mal.

Anmeldung

Mädchen ab 15 Jahren, die den Landrat Armin Kroder am 19. Oktober begleiten wollen, können sich bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises Nürnberger Land unter 09123 9506055 oder per Mail an gleichstellung@nuernberger-land.de melden.

Keine Kommentare