16°

Dienstag, 11.05.2021

|

zum Thema

Im Bayern-Vergleich: Wohnungskauf ist in Fürth am billigsten

Nürnberg belegt laut Immobilienprofis Platz zwei - 13.04.2021 16:41 Uhr

Wer eine Wohnung in einer bayerischen Großstadt kaufen will, ist in Fürth derzeit am besten bedient.

13.04.2021 © Tim Händel


Wer von einer eigenen Wohnung träumt, der sollte sich in Fürth genauer umsehen. In der 127.000-Einwohner-Stadt sind laut dem IDV die Immobilienpreise für Wohnungen im Vergleich zu anderen bayerischen Großstädten am günstigsten.

Um dies herauszufinden, hat der IDV die Kaufpreise (Angebotspreise) für Eigentumswohnungen aus dem Bestand in den Großstädten Bayerns im Jahr 2020 analysiert und verglichen. Das Ergebnis: Im Großstadtvergleich ist das Kaufpreisniveau in der "Kleeblattstadt" mit Abstand am günstigsten.

Der IDV erklärt außerdem: "Bei 27 Prozent aller angebotenen Eigentumswohnungen lagen die Kaufpreise bei unter 3.000 Euro pro Quadratmeter, gefolgt von Nürnberg mit 19 Prozent und Würzburg mit 11 Prozent," heißt es in der Pressemitteilung.


Wohnen der Zukunft: Fürther Schüler entwickelt Energiesparhaus


"Die Fürther Immobilienpreise sind im Vergleich zu den Nachbarstädten in den letzten Jahren etwas verzögert angestiegen, die niedrigeren Preise bilden unter anderem diese Verzögerung ab", erklärt Jonas Schubert von der Stadt Fürth. "Wobei in Fürth im Vergleich mit den Nachbarstädten auch in der Vergangenheit die Immobilienpreise niedriger waren." Die Nachfrage nach Wohneigentum steige immer noch deutlich.


Zuschüsse vom Freistaat: Günstig wohnen am Fürther Südstadtpark


"Günstig", zumindest dann, wenn man die Preise zum Beispiel zu denen der Landeshauptstadt vergleicht. "Der unangefochtene Spitzenreiter ist die Landeshauptstadt München mit einem traditionell hohen Preisniveau bei Immobilien", erklärt Stephan Kippes, der Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts.

Bilderstrecke zum Thema

Von Brauerei bis Pyramide: Der Fürther Süden

In der Fürther Südstadt finden sich Bausubstanz von historisch-prächtig bis modern, viel Erbe der US-Armee und ein prächtiger Park. Die Bildergalerie zeigt das und mehr.


Der Anteil der zum Kauf angebotenen Wohnungen mit einem Quadratmeterpreis von unter 3000 Euro sei in München mit 0,5 Prozent verschwindend gering. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Menschen jetzt von Oberbayern nach Fürth ziehen.

"Die Wanderungsbewegungen aus dem Regierungsbezirk Oberbayern sind in den letzten Jahren nicht gestiegen, sondern leicht gesunken", sagt Schubert. "Die größte Steigerung liegt statistisch bei den Wanderungsbewegungen aus Oberfranken."

Bilderstrecke zum Thema

Nürnbergs neuer Stadtteil: Das ist das Projekt Lichtenreuth

Das aktuell größte Entwicklungsprojekt der Stadt ist gleichzeitig das ehrgeizigste. Im zukünftigen Stadtteil Lichtenreuth soll moderne Stadtplanung Wirklichkeit werden. Hier erklären wir, was es mit diesem Projekt auf sich hat.


mlk

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft