-4°

Samstag, 25.01.2020

|

zum Thema

Nach Ryanair-Aus am Airport: Diese beliebte Direktverbindung ist gerettet

Aegean Airlines steigt vermehrt am Flughafen Nürnberg ein - 13.12.2019 17:21 Uhr

Der Flughafen arbeitet derzeit mit Nachdruck daran, die Lücken im Flugplan zu schließen. © Ralf Lang


Wie es in einer Pressemitteilung des Flughafens heißt, übernimmt Aegean Airlines ab 13. Mai die Route nach Athen. Wie bisher sollen die Jets dann zweimal wöchentlich in Richtung der griechischen Hauptstadt abheben - jeweils mittwochs und samstags. Bislang ist Athen - noch bis einschließlich 26. März - mit Ryanair erreichbar, das sein Flugangebot ab Nürnberg aber massiv kürzt.

"Nach Bekanntwerden der Ryanair-Pläne ist es uns kurzfristig gelungen, eine dadurch entstehende Lücke im Sommerflugplan durch ein attraktives Angebot von Aegean umgehend zu schließen, indem wir die Fluggesellschaft vom Marktpotenzial der Metropolregion Nürnberg überzeugt haben", sagt Flughafengeschäftsführer Michael Hupe. Neben Athen bedient die zur Star Alliance gehörende Airline seit einigen Jahren Thessaloniki direkt ab Nürnberg.

Das ab Frühjahr entfallende Ryanair-Ziel Kiew wird aktuell bereits von Wizz Air angeflogen und bleibt daher ebenfalls im Nürnberger Flugplan enthalten.

Bilderstrecke zum Thema

Aus in Nürnberg: Welche Ziele Ryanair noch anfliegt - und welche nicht

Von Athen bis Thessaloniki: Insgesamt 20 Ziele steuerte Ryanair bisher von Nürnberg aus an. Nun wird die Fluggesellschaft ihre Basis am Dürer-Airport im April 2020 wieder schließen und die Flüge ab Nürnberg stark einschränken. Nur rund ein Drittel des Flugangebots soll erhalten bleiben.


mak

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft