23°

Sonntag, 09.08.2020

|

zum Thema

Telefonaktion der Nürnberger Nachrichten: Tipps und Tricks zu Immobilien

Ab 17 Uhr informieren Profis heute gratis zu Fragen rund um Immobilien - 14.07.2020 12:32 Uhr

Die Telefonaktion geht in die nächste Runde. Diesmal geht es um das Thema Immobilien.

© pixabay


Hypothekendarlehen sind nach wie vor günstig, der Bau oder Kauf einer Wohnung oder eines Hauses ist für die meisten Menschen aber dennoch ein Kraftakt – erst recht, da die Preise vielerorts kräftig angezogen haben. Worauf gilt es bei der Finanzierung zu achten, welche Kosten entstehen? Was ist, wenn es Baumängel gibt oder der Bauträger pleitegeht?


Telefonaktion: Sparen und wenig Steuern zahlen


Wer bezahlt eigentlich die Maklergebühren? Was sollten Immobilienbesitzer bei einer umfassenden Sanierung als Erstes in Angriff nehmen, wie sieht die richtige Reihenfolge der geplanten Maßnahmen aus? Unterstützt der Staat Vorkehrungen zum Einbruchschutz? Was genau verlangt eigentlich die Energieeinsparverordnung und welche Fördermittel gibt es für Bauherren und Sanierer? Worauf ist bei Dämmung, Fenster- und Heizungsaustausch zu achten? Welche Kosten können Vermieter auf die Miete umlegen?

Wenn Sie Fragen wie diese haben: Bei unserer Telefonaktion sind Sie an der richtigen Adresse. Ihre Anrufe erwarten: Alexander Schrammek von der Energieagentur Nordbayern (0911/216-2195), Architektin Christa Baumgartner (0911/216-2196), Gerhard Frieser vom Grund- und Hausbesitzerverein (0911/216-2197) und Jens Frisch von unserem Kooperationspartner Schwäbisch Hall (0911/ 216-2198).

val

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft