Mittwoch, 13.11.2019

|

zum Thema

Vorerst wohl kein neues Volkswagen-Werk in der Türkei

Wegen Militäroffensive wird wohl kein neues Werk nahe Izmir entstehen - 15.10.2019 14:48 Uhr

Die Militäroffensive sei ein offensichtlicher Bruch des Völkerrechts, die eine enorme Flüchtlingswelle und eine allgemeine Verschärfung der Sicherheitslage ausgelöst habe. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Volkswagen unter diesen Bedingungen in der Türkei eine Milliardeninvestition vornimmt." Diese Einschätzung teile nach seinem Wissen auch der Vorstand des Autobauers.

Wie Weil zu verstehen gab, gehe es im Moment um einen Aufschub und keine komplette Absage der VW-Pläne in der Türkei. "Die Verhandlungen sind zu dem Vorhaben nach wie vor nicht final abgeschlossen." Er hoffe, dass sich die Verhältnisse in der Türkei normalisierten. VW hatte am Dienstag mitgeteilt, dass der Beschluss für ein neues Werk nahe Izmir verschoben worden sei. Wie Weil sagte, ist die nächste Aufsichtsratssitzung für Mitte November geplant.

dpa

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft