21°

Montag, 01.06.2020

|

Lufthansa-Aufsichtsrat nimmt Auflagen für Staatshilfen an

Der Konzern muss Start- und Landerechte in Frankfurt und München abgeben - vor 4 Stunden

FRANKFURT  - Kurz vor Pfingsten hatten sich EU-Kommission, Bundesregierung und Lufthansa-Management auf Eckpunkte für Staatshilfen geeinigt. Auch das Go des Aufsichtsrats ist jetzt da. Das Rettungspaket ist aber noch immer nicht in trockenen Tüchern. [mehr...]

Bildergalerien
Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Einkaufs-Koller an Pfingsten: Lange Schlangen vor Lidl am Hauptbahnhof

Dutzende Kunden standen vor einzigem geöffneten Vollsortimenter an - vor 3 Stunden


NÜRNBERG  - Die Corona-Krise ändert vielleicht vieles, das aber nicht: Am Pfingstmontag bildete sich eine lange Schlange vor dem Lidl am Hauptbahnhof. Anders war der Andrang während der Pandemie aber dann doch - auch, weil sich die Nürnberger an Auflagen und Mindestabstand halten. [mehr...]

Lufthansa-Aufsichtsrat nimmt Auflagen für Staatshilfen an

Der Konzern muss Start- und Landerechte in Frankfurt und München abgeben - vor 4 Stunden


FRANKFURT  - Kurz vor Pfingsten hatten sich EU-Kommission, Bundesregierung und Lufthansa-Management auf Eckpunkte für Staatshilfen geeinigt. Auch das Go des Aufsichtsrats ist jetzt da. Das Rettungspaket ist aber noch immer nicht in trockenen Tüchern. [mehr...]

Wegen Corona: Umsatzeinbruch bei Klopapier

Hersteller sitzen vor allem auf großen Rollen - vor 6 Stunden


BERLIN  - Der Toilettenpapierhersteller Ille hat in der Coronakrise Kurzarbeit anmelden müssen. "Viele unserer Kunden waren von den behördlichen Schließungen betroffen. Dementsprechend ist auch der Absatz an Toilettenpapier im März und April eingebrochen", sagte Geschäftsführerin Marion Gottschalk der Deutschen-Presse Agentur. [mehr...]

Corona ist nur ein Grund: Spargelernte bricht ein - Betriebe stehen vor dem Aus

Erntemenge könnte 30 Prozent unter dem Vorjahr liegen - vor 7 Stunden


BONN/NIENBURG  - Die Wachstumsjahre beim Spargelanbau sind offenbar vorbei: Auch wegen der Schwierigkeiten aufgrund der Corona-Krise rechnen Experten mit einer deutlich geringeren Ernte.Einige Betriebe stehen bereits vor dem Aus. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Frost-Schock: Ausfälle bei der fränkischen Kirschernte

Preise für die Früchte werden auf jeden Fall in die Höhe gehen - vor 8 Stunden


HILTPOLTSTEIN  - Die Fränkische Schweiz ist berühmt für ihre Kirschen. Doch die Ernte fällt heuer vermutlich geringer aus als sonst - viele Früchte sind erfroren. Nur 20 bis 30 Prozent der normalen Menge werden erwartet. Das wird sich auf jeden Fall auch auf den Preis auswirken. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Nürnberg als Zentrum: So will Bayern mit Wasserstoff durchstarten

Wirtschaftsminister Aiwanger spricht von "Energieträger der Zukunft" - 01.06. 05:49 Uhr


NÜRNBERG  - Vor neun Monaten hat der Freistaat in Nürnberg das "Zentrum Wasserstoff Bayern (H2.B)" gegründet. Nun ist der erste Nachwuchs da. Jetzt präsentierten die Bündnispartner in der Nürnberger Messe die bayerische Wasserstoffstrategie. [mehr...] (19) 19 Kommentare vorhanden

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden