18°

Mittwoch, 15.07.2020

|

Boeing kämpft weiter mit Stornierungswelle bei Krisenjet 737 Max

Der Flugzeughersteller kämpft mit gleich zwei Problemen - vor 5 Stunden

CHICAGO  - Die Corona-Krise und das Debakel um den Unglücksflieger 737 Max machen Boeing weiter schwer zu schaffen. Im Juni büßte der Airbus-Rivale etliche weitere Bestellungen ein und eine Besserung ist nicht in Sicht. [mehr...]

Bildergalerien
Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Boeing kämpft weiter mit Stornierungswelle bei Krisenjet 737 Max

Der Flugzeughersteller kämpft mit gleich zwei Problemen - vor 5 Stunden


CHICAGO  - Die Corona-Krise und das Debakel um den Unglücksflieger 737 Max machen Boeing weiter schwer zu schaffen. Im Juni büßte der Airbus-Rivale etliche weitere Bestellungen ein und eine Besserung ist nicht in Sicht. [mehr...]

Erfolgreich trotz Krise: Wie drei fränkische Startups Corona trotzen

Die Konzepte der jungen Unternehmer sind unterschiedlich - vor 6 Stunden


NÜRNBERG  - Junge Gründer sind risikobereit, voller Ideen und stehen in den Startlöchern. Doch ist es eine gute Idee gerade jetzt, unter den Bedingungen der Coronaproblematik, ein Unternehmen zu lancieren? Wir haben uns bei Jungunternehmern und Startup-Beratern in Nürnberg umgehört, wie sie die Situation erleben. [mehr...]

Trotz Corona: Chinas Außenhandel legt zu

Exporte und Importe im Juni erstmals wieder im Plus - vor 9 Stunden


PEKING  - China hat das Virus unter Kontrolle. Das Leben in der zweitgrößten Volkswirtschaft normalisiert sich. Exporte und Importe wachsen im Juni erstmals wieder. Auch deutsche Exporteure können hoffen. [mehr...]

Telefonaktion der Nürnberger Nachrichten: Tipps und Tricks zu Immobilien

Ab 17 Uhr informieren Profis heute gratis zu Fragen rund um Immobilien - vor 11 Stunden


NÜRNBERG  - Heute ist es so weit: Ab 17 Uhr beantworten vier Profis zwei Stunden lang Ihre Fragen rund um das Thema Immobilien. Ein Anruf genügt für eine Auskunft. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Fußgängerzone am Weinmarkt: Ist das Nürnberg oder schon Italien?

Keine Autos: Die nördliche Altstadt blüht teilweise auf - 14.07. 05:59 Uhr


NÜRNBERG  - Die Gegend um den autofreien Weinmarkt entwickelt südlichen Charme, seit hier eine Fußgängerzone ausprobiert wird. Das zeigt auch, wie sich das Stadtleben durch weniger Autos verändern könnte. [mehr...] (19) 19 Kommentare vorhanden

VW-Tochter Sitech und fränkischer Zulieferer Brose planen Gemeinschaftsfirma

Das Familienunternehmen Brose hat seinen Sitz in Coburg - 13.07. 18:30 Uhr


WOLFSBURG/COBURG  - Der VW-Sitzhersteller Sitech will mit dem fränkischen Autozulieferer Brose ein Gemeinschaftsunternehmen bilden. Volkswagen-Konzern und Brose-Gruppe sollen daran jeweils die Hälfte halten. [mehr...]

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...]

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden