24°

Freitag, 10.07.2020

|

Bilder

Mitarbeiter wollen auch den Karstadt in Langwasser retten

Belegschaft gibt die Hoffnung nicht auf - 09.07. 19:25 Uhr

NÜRNBERG  - Das Triple, es muss unbedingt gelingen. Dieser Wunsch war bei der Kundgebung am Karstadt Langwasser immer wieder zu hören. Und so soll der dreifache Erfolg für Nürnberg aussehen: Karstadt Lorenzkirche ist gerettet, der Club steigt nicht ab - und die Zukunft für den Karstadt Langwasser ist auch gesichert. [mehr...]

Bildergalerien
Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Paschal Donohoe wird neuer Eurogruppenchef

Der Ire will als Brückenbauer in der EU-Wirtschaftspolitik fungieren - 09.07. 20:58 Uhr


BRÜSSEL  - Er war der jüngste im Feld der Bewerber und setzte sich am Ende durch: Paschal Donohoe wird neuer Chef der Eurogruppe. Der 45-jährige Politiker der bürgerlichen Partei Fine Gael ist seit Juni 2017 Finanzminister seines Landes und war vorher unter anderem Verkehrs- und Europaminister. [mehr...]

Salmonellen-Verdacht: Aldi ruft Salami zurück

Discounter spricht von einer "vorbeugenden Maßnahme" - 09.07. 19:29 Uhr


KEMPEN  - Bei Aldi Süd verkaufte Salami "Salame Felino" ist vom Produzenten wegen des Verdachts einer Salmonellen-Verunreinigung zurückgerufen worden. [mehr...]

Mitarbeiter wollen auch den Karstadt in Langwasser retten

Belegschaft gibt die Hoffnung nicht auf - 09.07. 19:25 Uhr


NÜRNBERG  - Das Triple, es muss unbedingt gelingen. Dieser Wunsch war bei der Kundgebung am Karstadt Langwasser immer wieder zu hören. Und so soll der dreifache Erfolg für Nürnberg aussehen: Karstadt Lorenzkirche ist gerettet, der Club steigt nicht ab - und die Zukunft für den Karstadt Langwasser ist auch gesichert. [mehr...]

Prognose: Erst ab heute arbeiten Bürger für das eigene Konto

Ab 17.30 Uhr verdienen Arbeitnehmer am Lohn - 09.07. 17:49 Uhr


BERLIN  - Mehr als die Hälfte von jedem verdienten Euro zahlt der Durchschnittsbürger an den Staat. So rechnet zumindest der Bund der Steuerzahler - und findet das einen hohen Preis. Was er aus Sicht von Kritikern zu wenig berücksichtigt: Was man dafür alles bekommt. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Siemens-Aktionäre billigen Aufspaltung des Konzerns

Energiegeschäft soll ab Ende September eigenständig werden - 09.07. 17:44 Uhr


MÜNCHEN  - Siemens wird wie geplant aufgespalten. Die Aktionäre haben die Ablösung des Energiegeschäfts mit großer Mehrheit genehmigt. Davor hatten sie viele Fragen - und Siemens-Chef Joe Kaeser forderte einen Weg aus der Kohle. [mehr...]

Karstadt in Langwasser: Mitarbeiter kämpfen um ihren Arbeitsplatz

Vor allem ältere Beschäftigte haben Angst - 09.07. 14:49 Uhr


NÜRNBERG  - Nachdem der Karstadt an der Lorenzkirche gerettet ist, kämpfen die 79 Mitarbeiter des Karstadt Langwasser noch ums Überleben. Heute ist eine große Aktion geplant um weit über die Grenzen Langwassers hinaus auf das Schicksal der Angestellten aufmerksam zu machen. Es dürfte emotional werden. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden