Samstag, 04.04.2020

|

Versicherer kommen Kunden in Corona-Krise entgegen

Marktführer Allianz erweitert in mehreren Bereichen den Umfang seiner Policen - vor 11 Stunden

MÜNCHEN  - Gegen eine Pandemie sind nur sehr wenige Unternehmen versichert. Privatbürger haben zwar ihre Krankenversicherung, aber keinen Schutz gegen Einkommensverluste. In dieser Lage wollen führende Unternehmen der Branche großzügig sein. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Bildergalerien
Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Oster-Chaos in den Supermärkten? Das müssen Sie wissen

Handelsverband bittet um "planvollen und vorausschauenden" Einkauf - vor 1 Stunde


ERLANGEN  - Die Ostertage stehen bevor und somit auch die Ostereinkäufe. Der Handelsverband Deutschland und der Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels appellieren nun an die Bevölkerung, einen "planvollen und vorausschauenden Lebensmitteleinkauf" während der Corona-Krise und dem bevorstehenden Osterfest zu tätigen. Das sollten Sie beachten. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Wegen Corona: Gartenmärkte werfen massenhaft Pflanzen weg

Lieferservice deckt nur geringen Teil des Verlusts ab - vor 3 Stunden


NÜRNBERG  - In den Supermärkten fehlen Waren teilweise, andere Branchen haben aber ganz andere Probleme mit ihrem Bestand: Die Gartenmärkte etwa müssen tonnenweise Pflanzen wegwerfen, weil sie nicht öffnen dürfen. Es herrscht Unverständnis über den bayerischen Sonderweg. [mehr...] (29) 29 Kommentare vorhanden

Fast niemand will Pommes: Tonnenweise Kartoffeln übrig

Die Produktion steht so gut wie still - und jetzt? - vor 6 Stunden


NÜRNBERG  - Die Coronakrise stellt auch einen Teil der Kartoffelbauern vor eine Herausforderung. "Rund 25.000 bis 50.000 Tonnen Kartoffeln könnten dieses Jahr übrig bleiben", schätzt Johann Graf, Kartoffelexperte beim Bayerischen Bauernverband. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Fränkische Gewerkschaft: "Kurzarbeitergeld muss erhöht werden"

Folgen der Corona-Krise für Arbeitnehmer sollen damit abgefedert werden - vor 8 Stunden


NÜRNBERG  - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert ein deutlich höheres gesetzliches Kurzarbeitergeld, um die Folgen der Corona-Krise für die Arbeitnehmer abzufedern. [mehr...] (9) 9 Kommentare vorhanden

Kommentar: Öffnet die Gartenmärkte wieder!

Staatsregierung ist über Ziel hinausgeschossen, Risiko lässt sich minimieren - vor 8 Stunden


NÜRNBERG  - Natürlich darf man der bayerischen Staatsregierung Respekt zollen für ihren gewissenhaften und unnachgiebigen Kampf gegen das Coronavirus. Und doch ist sie bei aller Beflissenheit und dem Bemühen, möglichst viele Leben zu retten, in mindestens einem Punkt übers Ziel hinausgeschossen: bei den Gartenmärkten. Diese sollten möglichst sofort wieder geöffnet werden, kommentiert NN-Redakteur Martin Müller. [mehr...] (29) 29 Kommentare vorhanden

Zurück zu alter Stärke? Warenverkehr aus China legt zu

Zugzahlen nach Deutschland steigen wieder - vor 10 Stunden


BERLIN  - In China nimmt die Produktion allmählich wieder Fahrt auf. Das wirkt sich auch auf den Güterverkehr aus der Region aus. Während die Bahn sich den Transportmengen von vor der Krise annähert, stehen andere Verkehrsträger vor weit größeren Aufgaben. [mehr...]

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden