13°

Donnerstag, 04.06.2020

|

Wegen Corona: Arbeitslosenzahl nähert sich Drei-Millionen-Marke

Bundesagentur: Anstieg bei Erwerbslosen aber geringer als im Vormonat - 03.06. 09:55 Uhr

NÜRNBERG  - Nach und nach wird er sichtbar - der Preis, den die Freiheitseinschränkungen und Ladenschließungen zur Bekämpfung des Coronavirus hatten: So ist die Arbeitslosigkeit erneut kräftig gestiegen. Aber es gibt auch eine gute Nachricht. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Koalition einigt sich auf milliardenschweres Konjunkturpaket

Unter anderem sinken Mehrwertsteuer und Strompreise - vor 4 Stunden


BERLIN  - Die Spitzen der schwarz-roten Koalition haben sich im Kampf gegen die Corona-Krise auf ein milliardenschweres Konjunkturpaket verständigt. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwochabend aus Teilnehmerkreisen. [mehr...]

Deutschland will deutlich mehr Windparks bauen

Verbände begrüßen die Pläne, doch von Naturschützern kommt umgehend Kritik. - vor 10 Stunden


BERLIN  - Nach langen Verzögerungen soll der Ausbau der Windkraft in Deutschland nun wieder Fahrt aufnehmen - an Land und auf See. Damit will die Bundesregierung ihre Klimaziele erreichen. Verbände begrüßen die neuen Ausbauziele, es gibt aber auch Kritik. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Arbeitslosigkeit in der Eurozone steigt nur leicht

Entwicklung in den EU-Staaten besser als von Experten zunächst befürchtet - vor 11 Stunden


LUXEMBURG  - Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone hat im April trotz Corona-Krise nur leicht zugelegt - allerdings auch aufgrund statistischer Besonderheiten. [mehr...]

Österreich öffnet Grenzen zu sieben Nachbarstaaten

Keine Corona-Tests oder Quarantäne bei Einreise vorgesehen - 03.06. 14:29 Uhr


WIEN  - Österreich setzt nach rund drei Monaten der Reisebeschränkungen zu seinen Nachbarländern aufgrund der Corona-Pandemie wieder auf Reisefreiheit. Italien bildet aufgrund der nach wie vor hohen Fallzahlen eine Ausnahme. [mehr...]

Aufhebung der Reisewarnung: Ausgerechnet Spanien öffnet erst später

Eckpunktepapier sieht den 15. Juni als allgemeinen Stichtag vor - 03.06. 12:03 Uhr


BERLIN  - Die Aufhebung der Reisewarnung für den größten Teil Europas ab Mitte Juni ist so gut wie sicher. Für einzelne Länder könnte es aber zu einer Verzögerung kommen - darunter ausgerechnet das Urlaubsland Nummer eins der Deutschen. [mehr...]

Wegen Corona: Arbeitslosenzahl nähert sich Drei-Millionen-Marke

Bundesagentur: Anstieg bei Erwerbslosen aber geringer als im Vormonat - 03.06. 09:55 Uhr


NÜRNBERG  - Nach und nach wird er sichtbar - der Preis, den die Freiheitseinschränkungen und Ladenschließungen zur Bekämpfung des Coronavirus hatten: So ist die Arbeitslosigkeit erneut kräftig gestiegen. Aber es gibt auch eine gute Nachricht. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden