28°

Montag, 10.08.2020

|

Urlaub in Deutschland voll im Trend - doch die Betriebe kämpfen

Übernachtungen sind oft teurer geworden - Viel staatliche Hilfe - vor 4 Stunden

BERLIN  - Urlaub zwischen Usedom und Garmisch-Partenkirchen liegt in diesem Feriensommer bei den Bundesbürgern im Trend. Ob das reicht, um die Verluste durch die Corona-Krise auszugleichen, ist aber fraglich. Viele Betriebe sind auf staatliche Hilfe angewiesen. [mehr...]

Bildergalerien
Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Neue Corona-Maßnahmen in Griechenland: Das müssen Urlauber wissen

Regierung reagiert auf steigende Infektionszahlen - vor 59 Minuten


ATHEN  - Die griechische Regierung hat nach gestiegenen Corona-Infektionszahlen umfangreiche Einschränkungen für zahlreiche Urlaubsregionen und Städte angeordnet. Zudem wurde die traditionelle Messe von Thessaloniki (5. bis 13. September) abgesagt. Deutschland wäre in diesem Jahr das Partnerland dieser Messe gewesen. [mehr...]

Verband beruhigt nach vereinzelten Trinkwasser-Engpässen

Trotz Hitzewelle gibt es keine Wasserknappheit, sagen die Experten - vor 2 Stunden


BERLIN  - Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) sieht die Trinkwasserversorgung in Deutschland auch bei Trockenheit und angesichts des Klimawandels als gesichert. [mehr...]

Ticket-Erstattung: Verbraucherschützer erhöhen Druck auf Lufthansa

Chef der Verbraucherzentrale will vollständige Rückzahlungen bis Ende August - vor 3 Stunden


BERLIN  - Der deutsche Verbraucherschutz nimmt die Bundesregierung in die Pflicht, mehr Druck auf die Lufthansa auszuüben. Die Airline hinkt bei den Erstattungen von ausgefallenen Flügen aufgrund der Corona-Krise noch immer deutlich hinterher. Viele Kunden warten seit Monaten auf die Rückzahlung ihrer Ticketpreise. [mehr...]

Urlaub in Deutschland voll im Trend - doch die Betriebe kämpfen

Übernachtungen sind oft teurer geworden - Viel staatliche Hilfe - vor 4 Stunden


BERLIN  - Urlaub zwischen Usedom und Garmisch-Partenkirchen liegt in diesem Feriensommer bei den Bundesbürgern im Trend. Ob das reicht, um die Verluste durch die Corona-Krise auszugleichen, ist aber fraglich. Viele Betriebe sind auf staatliche Hilfe angewiesen. [mehr...]

Weinlese beginnt sehr früh: Bald gibt's ersten Federweißen

Erste Beeren landen schon Ende der Woche in dem Kelter - 09.08. 21:00 Uhr


BODENHEIM  - Die Trauben von Solaris oder Ortega sind schon reif: Mit Beginn der neuen Woche kommen die ersten Beeren in die Kelter, damit Federweißer daraus wird. Der frühe Lesebeginn begünstigt deutschen Federweißen im Wettbewerb mit Südeuropa. [mehr...]

Gewerkschaftsbund fordert Kurzarbeitergeld bis März 2022

Die Verlängerung soll Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt verhindern - 09.08. 16:46 Uhr


BERLIN  - Eigentlich ist das Kurzarbeitergeld auf maximal zwölf Monate begrenzt. Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert aber eine Verlängerung bis März 2022. Davon würden auch die Arbeitslosenzahlen profitieren. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden