14°

Montag, 06.04.2020

|

Wegen Corona: Absatz bei BMW bricht stark ein

Münchner Autokonzern hat im ersten Quartal ein Fünftel weniger Autos verkauft - vor 1 Stunde

MÜNCHEN  - In China ging es los, Europa und die USA folgten: Bei BMW ist der Absatz im ersten Quartal wegen der Corona-Pandemie stark eingebrochen. Doch auf einem Markt sieht der Münchner Autokonzern bereits Anzeichen für eine Erholung. [mehr...]

Bildergalerien
Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Eine Million pro Woche: Apple stellt jetzt Schutzmasken her

Der Konzern unterstützt auf seine Weise den Kampf gegen die Pandemie - vor 54 Minuten


WASHINGTON  - Die Zahl der Corona-Infizierten in den USA steigt immer weiter. Im Kampf gegen die Pandemie produziert der US-Computerhersteller Apple jetzt gemeinsam mit Zulieferern Gesichtsschutz für medizinisches Personal. [mehr...]

Wegen Corona: Absatz bei BMW bricht stark ein

Münchner Autokonzern hat im ersten Quartal ein Fünftel weniger Autos verkauft - vor 1 Stunde


MÜNCHEN  - In China ging es los, Europa und die USA folgten: Bei BMW ist der Absatz im ersten Quartal wegen der Corona-Pandemie stark eingebrochen. Doch auf einem Markt sieht der Münchner Autokonzern bereits Anzeichen für eine Erholung. [mehr...]

Erlanger Einzelhändler haben clevere Ideen in Krisenzeiten

Lokale Geschäfte wollen der Corona-Krise trotzen - vor 2 Stunden


ERLANGEN   - Auch wenn die Stadt Erlangen still steht, haben die Einzelhändler Ideen entwickelt, um ihre Kunden weiter zu erreichen. Ob Apotheke, Metzgerei, Geschäfte oder Handwerker - sie sind weiter für ihre Kunden da. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Niemand will Reiseführer: Fränkischer Verlag in der Corona-Krise

Michael Müller Verlag hat Produktion gestoppt, Mitarbeiter in Kurzarbeit - vor 7 Stunden


ERLANGEN  - Das Coronavirus hat zuerst den Reise-, und dann auch den Reiseführermarkt komplett zusammenbrechen lassen. Die Grenzen sind dicht. Niemand reist mehr. Der Aktionsradius reicht nur noch zu Arbeit, Apotheke und Supermarkt. Das bringt den Erlanger Michael Müller Verlag in eine ernsthafte Existenzkrise. Doch der Verlag hat schon eine Strategie für den Neuanfang. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Miet-Aussetzung in Corona-Krise: Handel wirbt um Verständnis

Die Branche wurde von der Krise schwer getroffen - 05.04. 15:23 Uhr


BERLIN  - Der Einzelhandel - mit Ausnahme von Lebensmittel- und Drogeriemärkten - ist von der Corona-Krise schwer getroffen. Hunderttausende Geschäfte bleiben wochenlang geschlossen, Kosten fallen dennoch an. Ein zentrales Thema ist die Miete. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Söder will Konjunktur ankurbeln: Steuersenkungen nach Corona

Zudem stehen Innovationsanreize in der Automobilindustrie im Raum - 05.04. 14:31 Uhr


MÜNCHEN/BERLIN  - Ministerpräsident Markus Söder will nach der Corona-Krise mit Steuersenkungen und Innovationsanreizen in der Automobilindustrie die Konjunktur ankurbeln. Der CSU-Vorsitzende sagte der "Bild am Sonntag", der Solidaritätszuschlag solle ganz abgeschafft und früher umgesetzt werden. [mehr...] (13) 13 Kommentare vorhanden

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden