Sonntag, 29.03.2020

|

Mietzahlungen gestoppt: Scharfe Kritik an Adidas und Co.

Corona-Gesetzespaket führt zu Entwicklungen, die die Politik nun scharf kritisiert - vor 7 Stunden

NÜRNBERG  - Miete berappen für Geschäfte, die nicht öffnen dürfen? Dazu haben aktuell selbst erfolgreiche Handelsketten keine Lust. Sie stoppen die Überweisungen, Adidas hat den Anfang gemacht. Beim Immobilienbesitzerverband Haus & Grund stößt das einseitige Vorgehen der Handelsketten auf scharfe Kritik. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Mietzahlungsstopp: Empörung wächst - Klarstellung von Adidas

Mehrere Bundesminister kritisieren das Vorgehen scharf - vor 3 Stunden


BERLIN  - Um ihre Kosten bei fehlenden Einnahmen zu drücken, setzen große Unternehmen wie Adidas Mietzahlungen für ihre Filialen aus. Seit Bekanntwerden der Entscheidung hagelt es scharfe Kritik. Der Adidas-Chef ruderte nun zurück, zumindest ein wenig. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Von Mindestlohnerhöhung bis BAföG: Das ändert sich ab April

Auch der kommende Monat bringt wieder reichlich neue Infos mit sich - vor 5 Stunden


NÜRNBERG   - In Zeiten des Coronavirus vergeht selten ein Tag, an dem sich nichts an der aktuellen Situation ändert, über weitere Maßnahmen diskutiert wird oder Krisensitzungen stattfinden. Aber nicht nur hier herrscht Bewegung, auch in anderen Bereichen bringt der April Änderungen mit sich: Hier kommt eine Übersicht mit den wichtigsten Informationen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Corona-Krise: Bahn ändert Fahrplan in Bayern

Alle Nürnberger S-Bahnen verkehren nur noch einmal pro Stunde - vor 6 Stunden


MÜNCHEN  - Bayern steht weitgehend still, die Eisenbahn fährt. Mangels Fahrgästen sind viele Züge aber quasi als Geisterzüge unterwegs. Die Bahn reagiert - auch mit Auswirkungen für die Region. Denn es könnte noch Schlimmeres kommen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Mietzahlungen gestoppt: Scharfe Kritik an Adidas und Co.

Corona-Gesetzespaket führt zu Entwicklungen, die die Politik nun scharf kritisiert - vor 7 Stunden


NÜRNBERG  - Miete berappen für Geschäfte, die nicht öffnen dürfen? Dazu haben aktuell selbst erfolgreiche Handelsketten keine Lust. Sie stoppen die Überweisungen, Adidas hat den Anfang gemacht. Beim Immobilienbesitzerverband Haus & Grund stößt das einseitige Vorgehen der Handelsketten auf scharfe Kritik. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Es ist keine Überraschung, dass Adidas die Corona-Gesetze ausnutzt

Kommentar: Das Handeln ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht konsequent - vor 7 Stunden


NÜRNBERG  - So war das nicht geplant: Die Bundesregierung beschließt eine Reihe von Gesetzen, welche die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise abfedern sollen. Manche Konzerne, allen voran Adidas, nutzen das nun, um Kosten zu sparen. Verwundern muss einen das nicht, findet NN-Redakteur Martin Damerow. [mehr...] (32) 32 Kommentare vorhanden

Nach Corona-Krise: Altmaier plant Fitnessprogramm für Wirtschaft

Die Wettbewerbsfähigkeit müsse verbessert werden - 29.03. 10:17 Uhr


FRANKFURT/MAIN  - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat über die derzeitigen Hilfsprogramme hinaus für die Zeit nach der Corona-Krise Pläne für eine Wiederbelebung der Konjunktur. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden