18°

Dienstag, 04.08.2020

|

Schaeffler schreibt im zweiten Quartal tiefrote Zahlen

Umsatz schrumpf wegen Corona-Krise um ein Drittel - vor 5 Stunden

HERZOGENAURACH  - Die Folgen der Corona-Pandemie haben den Auto- und Industriezulieferer Schaeffler im zweiten Quartal auch operativ tief in die roten Zahlen gerissen. Unter dem Strich beträgt der Verlust 168 Millionen Euro. [mehr...]

Bildergalerien
Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Schaeffler schreibt im zweiten Quartal tiefrote Zahlen

Umsatz schrumpf wegen Corona-Krise um ein Drittel - vor 5 Stunden


HERZOGENAURACH  - Die Folgen der Corona-Pandemie haben den Auto- und Industriezulieferer Schaeffler im zweiten Quartal auch operativ tief in die roten Zahlen gerissen. Unter dem Strich beträgt der Verlust 168 Millionen Euro. [mehr...]

Millionen-Betrug mit Coronahilfen? Unternehmer unter Verdacht

Mann wollte sich laut Staatsanwaltschaft mehrere Millionen Euro ergaunern - 03.08. 17:29 Uhr


LÜBECK  - Die Staatsanwaltschaft Lübeck ermittelt gegen einen 36 Jahre alten Mann aus dem Kreis Pinneberg. Er soll unberechtigt Kurzarbeitergeld und Corona-Soforthilfe in Millionenhöhe beantragt habenl. [mehr...]

Nach Corona-Ausbruch: Tönnies schlachtet wieder mehr Schweine

Größere Zahl an Betroffenen jetzt bei dänischem Schlachtbetrieb - 03.08. 16:19 Uhr


RHEDA-WIEDENBRÜCK  - Der Fleischkonzern Tönnies schlachtet wieder mehr Schweine. Am Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück wurde eine zweite Schicht eingebunden. Gleichzeitig werden Dutzende Corona-Infizierte in einem Betrieb in Dänemark gemeldet. [mehr...]

Altmaier will Ladensterben in Innenstädten verhindern

Bund soll notwendige Maßnahmen noch stärker zu unterstützen - 03.08. 14:26 Uhr


BERLIN  - Der Handel rechnet mit milliardenschweren Umsatzeinbußen, weil das Geschäft in Innenstädten nicht richtig in Schwung kommt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will gegensteuern - und setzt dabei auch auf Online-Shopping. [mehr...] (15) 15 Kommentare vorhanden

Microsoft streckt Fühler nach Tiktok aus

US-Präsident Trump hatte der Plattform zuvor mit dem Aus gedroht - 03.08. 11:32 Uhr


WASHINGTON  - Tiktok ist der erste globale App-Erfolg aus China in der Liga von Facebook. Doch in den USA droht Präsident Donald Trump der Video-Plattform mit dem Aus. Ein Deal mit Microsoft könnte das verhindern - aber ausgerechnet nur mit Segen von Trump. [mehr...]

Rekordumsätze wegen Corona: Ansturm auf die HofladenBox

Doch der größte Boom sei schon wieder vorbei - 03.08. 09:56 Uhr


STEIN  - Regionale Produkte liegen voll im Trend: Das spürt auch der Online-Marktplatz "HofladenBox", der Verbraucher direkt beliefert. Lager, Verpackung und Abholstation sind in Stein angesiedelt. [mehr...]

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden