Vermiester Volksparkabend! FCN wird vom HSV düpiert

10.5.2021, 22:46 Uhr
Der Club gastiert in seinem letzten Montagsspiel – diese werden nämlich abgeschafft – beim Hamburger SV im Volksparkstadion. Während der FCN mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun hat, hofft man in Hamburg bei nach oben strebenden Rautenträgern noch auf ein Wunder. Die Rot-Schwarzen könnten mit einem Sieg aktiv in den Aufstiegskampf eingreifen, die Träume des HSV zerstören und dem ungeliebten Stadtrivalen aus Fürth den Relegationsplatz so gut wie sichern.
1 / 14
Letztes Montagsspiel des FCN

Der Club gastiert in seinem letzten Montagsspiel – diese werden nämlich abgeschafft – beim Hamburger SV im Volksparkstadion. Während der FCN mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun hat, hofft man in Hamburg bei nach oben strebenden Rautenträgern noch auf ein Wunder. Die Rot-Schwarzen könnten mit einem Sieg aktiv in den Aufstiegskampf eingreifen, die Träume des HSV zerstören und dem ungeliebten Stadtrivalen aus Fürth den Relegationsplatz so gut wie sichern. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

In den vergangenen Spielen gegen die Hanseaten waren mit einem starken 1:1 im Januar und einer 0:4-Heimniederlage alle Gefühlslagen beim FCN abgedeckt. Am Montagabend werden die Gastgeber in der 14. Minute zum ersten Mal nach einem Eckstoß gefährlich – doch die Chance verpufft. Es bleibt beim 0:0.
2 / 14
Alle Gefühlslagen des FCN abgedeckt

In den vergangenen Spielen gegen die Hanseaten waren mit einem starken 1:1 im Januar und einer 0:4-Heimniederlage alle Gefühlslagen beim FCN abgedeckt. Am Montagabend werden die Gastgeber in der 14. Minute zum ersten Mal nach einem Eckstoß gefährlich – doch die Chance verpufft. Es bleibt beim 0:0. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Ein paar Minuten später sichert sich Dovedan den Freistoß nahe der Strafraumgrenze – eine aussichtsreiche Position. Dovedan probiert es direkt, der Ball fliegt jedoch ins Außennetz.
3 / 14
Freistoß nahe der Strafraumgrenze

Ein paar Minuten später sichert sich Dovedan den Freistoß nahe der Strafraumgrenze – eine aussichtsreiche Position. Dovedan probiert es direkt, der Ball fliegt jedoch ins Außennetz. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Etwas mehr als 25 Minuten sind gespielt, da muss der FCN kurz zittern. Bakery Jatta trifft zum vermeintlichen 1:0 für den Rautenklub, doch Abseits! Durchatmen bei Rot-Schwarz.
4 / 14
Kurzes Zittern beim FCN

Etwas mehr als 25 Minuten sind gespielt, da muss der FCN kurz zittern. Bakery Jatta trifft zum vermeintlichen 1:0 für den Rautenklub, doch Abseits! Durchatmen bei Rot-Schwarz. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Der HSV und vor allem Bakery Jatta lassen sich aber nicht ausbremsen von dem zurückgepfiffenen Führungstreffer. Keine zwei Minuten später ist Jatta wieder da und verschafft dem HSV die nächste Top-Chance.
5 / 14
HSV und Jatta lassen sich nicht ausbremsen

Der HSV und vor allem Bakery Jatta lassen sich aber nicht ausbremsen von dem zurückgepfiffenen Führungstreffer. Keine zwei Minuten später ist Jatta wieder da und verschafft dem HSV die nächste Top-Chance. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Das Offensivfeuerwerk der Rothosen nimmt kein Ende und diesmal muss der Club sich mit dem Rückstand anfreunden. Youngster Robin Meißner zieht ab, Sörensen fälscht ab – Tor für Hamburg – Tor für den HSV. Der Treffer wird als Eigentor vom Club-Verteidiger geführt.
6 / 14
Offensivfeuerwerk der Rothosen nimmt kein Ende

Das Offensivfeuerwerk der Rothosen nimmt kein Ende und diesmal muss der Club sich mit dem Rückstand anfreunden. Youngster Robin Meißner zieht ab, Sörensen fälscht ab – Tor für Hamburg – Tor für den HSV. Der Treffer wird als Eigentor vom Club-Verteidiger geführt. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Der FCN probiert es mit einer schnellen Antwort, doch der Schuss von Club-Verteidiger Tim Handwerker findet seinen Weg nicht ins HSV-Gehäuse.
7 / 14
FCN probiert es mit einer schnellen Antwort

Der FCN probiert es mit einer schnellen Antwort, doch der Schuss von Club-Verteidiger Tim Handwerker findet seinen Weg nicht ins HSV-Gehäuse. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Auf der Gegenseite klingelt erneut im Club-Kasten! Diesmal macht es Bakery Jatta – 2:0. Auf der rechten Abwehrseite der Nürnberger verpasst es der FCN die Hamburger aufzuhalten, dann wandert der Ball schnell gen Strafraum, Jatta ist zur Stelle – wieder drin!
8 / 14
Es klingelt erneut

Auf der Gegenseite klingelt erneut im Club-Kasten! Diesmal macht es Bakery Jatta – 2:0. Auf der rechten Abwehrseite der Nürnberger verpasst es der FCN die Hamburger aufzuhalten, dann wandert der Ball schnell gen Strafraum, Jatta ist zur Stelle – wieder drin! © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Völlig unerwartet setzt dann aber der Club ein Lebenszeichen! In der 41. Minute trifft Erik Shuranov - nur noch 1:2. Einen Schuss aus der Distanz hat HSV-Keeper Ulreich noch pariert, lässt den Ball aber nach vorne prallen. Der junge Bamberger ist zur Stelle und macht den Anschlusstreffer.
9 / 14
Lebenszeichen vom Club

Völlig unerwartet setzt dann aber der Club ein Lebenszeichen! In der 41. Minute trifft Erik Shuranov - nur noch 1:2. Einen Schuss aus der Distanz hat HSV-Keeper Ulreich noch pariert, lässt den Ball aber nach vorne prallen. Der junge Bamberger ist zur Stelle und macht den Anschlusstreffer. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Während Shuranov danach fast sogar die Chance nutzt, auszugleichen, erhöht Simon Terodde wenige Minuten später auf 3:1. Der erfahrene Stürmer, der nach der Saison zum FC Schalke 04 wechseln wird, zeigt dem Club seine Grenzen auf. 
10 / 14
Terodde zeigt dem Club Grenzen auf

Während Shuranov danach fast sogar die Chance nutzt, auszugleichen, erhöht Simon Terodde wenige Minuten später auf 3:1. Der erfahrene Stürmer, der nach der Saison zum FC Schalke 04 wechseln wird, zeigt dem Club seine Grenzen auf.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Die zweite Hälfte ist weniger mit Highlights bestückt als noch die erste. Es gibt ein paar Chancen, die größte hat wohl Tom Krauß nach etwas mehr als 70 Minuten. Mit einer starken Direktabnahme bedroht die Leipzig-Leihgabe die HSV-Kiste, aber Ulreich ist da und lenkt die Kugel gegen die Latte.
11 / 14
Weniger Highlights

Die zweite Hälfte ist weniger mit Highlights bestückt als noch die erste. Es gibt ein paar Chancen, die größte hat wohl Tom Krauß nach etwas mehr als 70 Minuten. Mit einer starken Direktabnahme bedroht die Leipzig-Leihgabe die HSV-Kiste, aber Ulreich ist da und lenkt die Kugel gegen die Latte. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Während der Club seine Chance liegen lässt, ist der HSV wieder einen Tick zielstrebiger. Während Sonny Kittel in der Anfangsphase der zweiten Hälfte noch knapp den Torerfolg verpasst hat, macht er diesmal das 4:1.
12 / 14
Kittel macht's

Während der Club seine Chance liegen lässt, ist der HSV wieder einen Tick zielstrebiger. Während Sonny Kittel in der Anfangsphase der zweiten Hälfte noch knapp den Torerfolg verpasst hat, macht er diesmal das 4:1. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Damit aber nicht genug: Wintzheimer wird von Mühl im Strafraum gefoult. Elfmeter. 5:1 durch Terodde. Der HSV baut seine Führung aus.
13 / 14
Damit aber nicht genug

Damit aber nicht genug: Wintzheimer wird von Mühl im Strafraum gefoult. Elfmeter. 5:1 durch Terodde. Der HSV baut seine Führung aus. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Youngster Linus Rosenlöcher macht noch ein Club-Abschiedstor kurz vor dem Abpfiff. Der FCN erkämpft sich den Ball im Mittelfeld, bringt die Kugel auf die HSV-Seite und Rosenlöcher schließt sehenswert ab. Kurz danach ist Schluss. Der Club verliert mit 2:5 im Volkspark. 
14 / 14
Club-Abschiedstor

Youngster Linus Rosenlöcher macht noch ein Club-Abschiedstor kurz vor dem Abpfiff. Der FCN erkämpft sich den Ball im Mittelfeld, bringt die Kugel auf die HSV-Seite und Rosenlöcher schließt sehenswert ab. Kurz danach ist Schluss. Der Club verliert mit 2:5 im Volkspark.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr