-1°

Sonntag, 29.11.2020

|

Skiferien oder nicht? Ferienwohnungen boomen in der Schweiz

Mancherorts zeichnet sich ein gutes Geschäft ab - vor 5 Stunden

GENF  - Während die deutsche Politik noch massiv für eine europaweite Schließung der Skigebiete über Weihnachten wirbt, zeichnet sich in der Schweiz mancherorts ein gutes Geschäft ab. [mehr...]

Bildergalerien
Black Friday

Shopping-Event: Mit diesen Tricks arbeiten die Händler

Darauf sollten Verbraucher achten

Video

NÜRNBERG - Das E-Mail-Postfach quillt in dieser Woche wieder über: Schnäppchen, Rabatte und einmalige Deals. Doch nicht alles, was als Sonderangebot beworben wird, bringt auch wirklich eine Ersparnis. In diesem Video erfahren Sie, mit welchen Tricks die Händler arbeiten. [mehr...]

Aktuelle Meldungen aus der Wirtschaft

Umbau bei Max Bögl: Unternehmen dementiert größeren Stellenabbau

Firmengruppe mit Sitz in Sengenthal räumt lediglich "Anpassungen" ein - vor 1 Stunde


SENGENTHAL  - Die Firmengruppe Max Bögl ist mit weltweit 6500 Mitarbeitern in der Region einer der größten Arbeitgeber. Seit Monaten gibt es innerhalb der Belegschaft eines der größten familiengeführten Bauunternehmen in Deutschland wegen angeblichen Personalabbaus erhebliche Unruhe. [mehr...]

Skiferien oder nicht? Ferienwohnungen boomen in der Schweiz

Mancherorts zeichnet sich ein gutes Geschäft ab - vor 5 Stunden


GENF  - Während die deutsche Politik noch massiv für eine europaweite Schließung der Skigebiete über Weihnachten wirbt, zeichnet sich in der Schweiz mancherorts ein gutes Geschäft ab. [mehr...]

Hoteliers fordern Öffnung für Familienbesuche über Weihnachten

"Zielführend, wenn Verwandtschaftsbesuche mit Geschäftsreisen gleichgestellt werden" - 28.11. 20:43 Uhr


MÜNCHEN  - Der bayerische Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat den Freistaat aufgefordert, Hotelübernachtungen bei Familienbesuchen über Weihnachten zuzulassen - wie es auch in anderen Bundesländern geplant sei. [mehr...]

Einzelhandel: Start ins Weihnachtsgeschäft "ernüchternd"

Einkäufe sollten wegen Gedränge unter der Woche getätigt werden - 28.11. 17:31 Uhr


MÜNCHEN   - Schwacher Start ins Weihnachtsgeschäft - die Bilanz nach dem ersten Adventssamstag fällt dem Handelsverband Bayern (HBE) zufolge "ernüchternd" aus. Das sei allerdings keine Überraschung gewesen angesichts der coronabedingten Einschränkungen. [mehr...]

Lage in der Taxi-Branche spitzt sich dramatisch zu

Verband sieht 80.000 Arbeitsplätze in Gefahr und verfasst einen Brandbrief - 28.11. 16:18 Uhr


HAMBURG  - Der Teil-Lockdown während er Corona-Krise trifft die Taxifahrer hart. Es fehlen die Kunden, viele Unternehmen stehen vor dem Bankrott - jetzt schlägt deren Bundesverband Alarm. [mehr...] (6) 6 Kommentare vorhanden

Trauer, Massentests und ein Steinzeit-Hund: Die Bilder der Woche

Was hat in den vergangenen Tagen die Welt bewegt? Ein Rückblick - 28.11. 14:02 Uhr


NÜRNBERG  - In den USA wartet ein gewählter Politiker geduldig, dass es vorangeht, sein Widersacher bleibt störrisch; Argentinien trägt derweil eine nationale Ikone zu Grabe, und in Thailand gehen die Quietsche-Entchen auf die Straße - sehen Sie selbst! [mehr...]

Was hat's gekostet? 10 Geräte aus dem Quelle-Katalog

Zehn technische Geräte, wie teuer waren die wohl? Raten Sie mit!

Frage 1/10:

Kultgerät: der Gameboy

Frage 2/10:

Der tragbare Recorder mit Doppelcassettendeck

Frage 3/10:

Die Pica Schreibmaschine von Privileg

Frage 4/10:

Das schnurlose (!) Telefon von Schneider

Frage 5/10:

Das Pflegegerät für die Schallplatten

Frage 6/10:

Die Sonnenröhre für den Hobbykeller

Frage 7/10:

Der Radiowecker auf dem Nachttisch

Frage 8/10:

Der Rekorder in VHS-Spitzenqualität

Frage 9/10:

Das "Babyton"-Babyphone

Frage 10/10:

Die Videokamera von Bauer

Lust auf ein weiteres Quiz?

Dann hier entlang!

Unsere Top 30

Die Top 30 der größten Arbeitgeber der Region

Die beschäftigungsstärksten Unternehmen

NÜRNBERG - Siemens auf Position 1 und dann weit und breit lange lange nichts. So sieht das Arbeitnehmer-Ranking hier in der Region seit Jahren aus. Mit fast 40.000 Beschäftigten hat der Technologiekonzern dreimal so viele Angestellte wie der Zweitplatzierte Schaeffler. Wir präsentieren die 30 größten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigen derzeit rund 111.000 Mitarbeiter an den Standorten in Mittelfranken. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden