Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Vereine beweisen Verantwortung, der Verband nicht

Kommentar von Dominik Mayer

Viele Klubs sind ihrem Verband gedanklich einen Schritt voraus, kommentiert Dominik Mayer.

Viele Plätze blieben am Wochenende leer.

 / © Sportfoto Zink

Klar, alle wollen gewinnen. Aber eigentlich geht es im Sport doch um viel mehr: um Zusammenhalt, um Teamgeist, Disziplin und Solidarität. Diese Tugenden ernst zu nehmen kann in Zeiten einer Pandemie bedeuten, auf Wettkämpfe zu verzichten. Um Spieler, Offizielle und Zuschauer vor einer Ansteckung zu bewahren. Und um einen Beitrag zum Wohl der Gesellschaft zu leisten.

Nicht wenige Vereine haben das erkannt und angesichts der stark steigenden Corona-Fallzahlen ihre für das Wochenende geplanten Begegnungen abgesagt. Und die, die trotzdem spielen, wollen teils besonders streng auf die Einhaltung der Hygienevorschriften achten. Das ist vorbildlich. Weil das Leben und die Gesundheit aller eben höher wiegen als das Recht einiger auf die Ausübung ihres Hobbys – bei aller Liebe zum Sport.

Beim Bayerischen Fußball Verband (BFV) tut man sich mit dieser Erkenntnis weiter schwer. Während die Ringer ihre Saison abgesagt haben und die Handballer sich eine Pause verordnet haben, versucht der BFV weitgehend unbeirrt, sein Programm abzuspulen. Die Regelung, dass Vereine in Gegenden mit hoher Inzidenz kostenfrei ihre Spiele verlegen dürfen, ist zwar besser als nichts, angesichts der sich täglich zuspitzenden Lage aber allenfalls halbherzig. Damit lässt der Verband ehrenamtliche Vereinsvertreter mit der Entscheidung über den Spielbetrieb während einer Pandemie – und damit einer Frage von gesamtgesellschaftlicher Tragweite – alleine. Derweil muss sich auch die bayerische Staatsregierung überlegen, ob die vergleichsweise großzügigen Regelungen für den Amateursport noch mit den sonst so strengen Maßnahmen vereinbar sind.

Bei Fragen und Anregungen zum Kommentar: dominik.mayer@pressenetz.de

Mehr zum Thema