Geglückte Rettungsaktion

Voller Einsatz für Vierbeiner: Polizist rettet Hund aus Gefahrenbereich um brennenden Transporter

12.5.2024, 16:17 Uhr
Der Polizist rettete den Hund aus dem Gefahrenbereich eines brennenden Transporters. 

© Polizei Mittelfranken / Screenshot "X" Der Polizist rettete den Hund aus dem Gefahrenbereich eines brennenden Transporters. 

Ein Polizist hat einen kleinen Hund aus dem Gefahrenbereich rund um einen lichterloh brennenden Transporters in Röthenbach an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) gerettet. Eine Frau sei an die Absperrung des Brandortes gekommen und habe den Beamten gesagt, dass sich ihr Haustier noch in einem Auto neben dem brennenden Fahrzeug befinde, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken auf der Plattform X mit. Ein Beamter habe daraufhin den Hund aus dem Wagen der Frau geholt.

Auf einem Foto ist das Hündchen auf dem Arm des Polizisten zu sehen, der es behutsam hält. Der Transporter war wohl wegen eines technischen Defekts in Brand geraten. Der Vorfall hatte sich bereits am Mittwoch ereignet, wurde von der Polizei aber erst jetzt mitgeteilt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.