Dienstag, 01.12.2020

|

Frankenballoncup: Alle Bilder aus der Fränkischen Schweiz!

Zuschauer kamen aus ganz Deutschland - Event musste kurzfristig umziehen - 08.02.2020 19:13 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Sonnenschein und bunte Farben: Frankenballoncup in Ebermannstadt

Bunte Ballons, die am fränkischen Himmel leuchten und idyllisch vorbeiziehen: Der Frankenballoncup zieht jedes Jahr Zuschauer aus ganz Deutschland an. Das Event startete diesmal allerdings nicht am Airport Nürnberg, sondern vor der Burg Feuerstein in Ebermannstadt.


Wer kennt sie nicht noch von Kindergeburtstagen: Die klassische Schnitzel- oder Fuchsjagd. Doch es gibt sie auch in anderen Varianten, wie die Teilnehmer des Frankenballoncups am Samstagnachmittag eindrucksvoll zeigten. Insgesamt 30 Heißluftballons fuhren anlässlich des Events in den strahlend blauen Himmel vor der Burg Feuerstein.

Ein Ballonfahrer - der sogenannte Fuchs - startete dabei 15 Minuten vor den 29 Jägern in die Luft. Ziel der Jäger war es, dem Fuchs möglichst genau am Himmel zu folgen. Dabei mussten sie gewisse Punkte so genau wie möglich überfahren. Die Tour führte die Ballonfahrer quer durch die Fränkische Schweiz. In der Nähe von Ebermannstadt (Lkr. Forchheim) gestartet, ging es über Heiligenstadt im Landkreis Bamberg, bis nach Tiefenlesau, kurz vor Hollfeld im Landkreis Bayreuth.

evo

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de