Sonntag, 17.11.2019

|

Handlungshilfen für Gehörlose

Gehandicapte Frauen erlernen Selbstverteidigungs-Techniken - 21.01.2019 18:50 Uhr

Frauen mit Behinderung erleben zwei- bis dreimal häufiger sexuelle Gewalt als der weibliche Bevölkerungsdurchschnitt. Um sie zu unterstützen, werden zwei Selbstverteidigungskurse nach dem Konzept von Judit Nothdurft angeboten. Die Teilnehmerinnen werden in deutscher Gebärdensprache an sechs Abenden in theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten geschult.

In der Kampfsportschule Althof zeigt Trainer und Bodyguard Peter Althof, wie man Schlaghemmungen überwindet und handlungsfähig bleibt. Heike Krämer, Kriminalhauptkommissarin, hält einen Vortrag. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt. Der erste Kurs beginnt am 7. März, der zweite für die Zielgruppe "50 plus" am 25. April.

ZAnmeldungen für beide Kurse ab sofort bei Sarah Herberich, akademie-buero@verein-jsb.de

anz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de