Mit Spezialauftrag: Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz

15.2.2019, 15:23 Uhr
Wie verschwindet der Müll aus den öffentlichen Abfalleimern? Ganz einfach: Er wird mit Hilfe eines Kleintraktors samt Anhänger abtransportiert.
1 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Kleintraktor

Wie verschwindet der Müll aus den öffentlichen Abfalleimern? Ganz einfach: Er wird mit Hilfe eines Kleintraktors samt Anhänger abtransportiert. © Martin Regner

Wenn in der Stadt größere Mengen Abfall zusammenkommen, ist dieses Fahrzeug der städtischen Entsorgungsbetriebe ASN gefragt: Es transportiert in großen Mulden alles vom privaten Bauschutt bis hin zu größeren Mengen Grüngut ab. Etwa dann wenn die städtischen Grünflächen wie der Stadtpark oder die Wöhrder Wiese gepflegt werden. Die 26 Tonnen Gesamtgewicht des Lkw werden von knapp 340 PS in Bewegung versetzt.
2 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Absetzmuldenkipper

Wenn in der Stadt größere Mengen Abfall zusammenkommen, ist dieses Fahrzeug der städtischen Entsorgungsbetriebe ASN gefragt: Es transportiert in großen Mulden alles vom privaten Bauschutt bis hin zu größeren Mengen Grüngut ab. Etwa dann wenn die städtischen Grünflächen wie der Stadtpark oder die Wöhrder Wiese gepflegt werden. Die 26 Tonnen Gesamtgewicht des Lkw werden von knapp 340 PS in Bewegung versetzt. © Stefan Hippel

Damit die Nürnberger nicht irgendwann in Bergen von Altpapier ertrinken, ist dieses Fahrzeug unterwegs: Es fasst rund acht Tonnen Papier und Pappkartons. Die Entsorgungsfirma Ernst hat im Stadtgebiet insgesamt acht solche Fahrzeuge zum Einsammeln von Altpapier im Einsatz.
3 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Müllwagen

Damit die Nürnberger nicht irgendwann in Bergen von Altpapier ertrinken, ist dieses Fahrzeug unterwegs: Es fasst rund acht Tonnen Papier und Pappkartons. Die Entsorgungsfirma Ernst hat im Stadtgebiet insgesamt acht solche Fahrzeuge zum Einsammeln von Altpapier im Einsatz. © Martin Regner

Hätten Sie gewusst, welche Aufgabe der „Lima 1“ auf dem Gelände des Nürnberger Flughafens hat?
4 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Lima 1

Hätten Sie gewusst, welche Aufgabe der „Lima 1“ auf dem Gelände des Nürnberger Flughafens hat? "Lima" steht im Flieger-Alphabet für den Buchstaben „L“, was auf die Funktion als Leitfahrzeug hinweist: Der „Lima 1“ lotst Flugzeuge, kontrolliert die Startbahn auf Hindernisse und übt auch eine Kontrollfunktion aus, ob sich alle Verkehrsteilnehmer auf den Vorfeld des Flughafens an die Verkehrsregeln halten. Abheben seit 1955: Hier sind die Bilder aus der bewegten Geschichte des Nürnberger Flughafens. © Edgar Pfrogner

Das hier sind Kehrblasgeräte. Wen dieser Name an Loriots berühmten
5 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Kehrblasgerät

Das hier sind Kehrblasgeräte. Wen dieser Name an Loriots berühmten "Heinzelmann-Saugblaser" erinnert, liegt allerdings falsch: In einem Privathaushalt wäre ein Gerät dieser Größe fehl am Platz. Mit einem 5,5 Meter breiten Schild, einer Stahlbürste und einem Gebläse gehört das Kehrblasgerät zur Winterdienstflotte des Flughafens. Insgesamt gibt es davon in Nürnberg zehn Stück. © Edgar Pfrogner

Dieses 2008 gebaute Feuerwehrfahrzeug des Flughafens beeindruckt mit nackten Zahlen: Motorleistung 1000 PS, Gesamtgewicht 43 Tonnen, acht angetriebene Achsen - und die Tanks fassen 12.500 Liter Wasser und 1.500 Liter Schaummittel.
6 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Flughafenlöschfahrzeug

Dieses 2008 gebaute Feuerwehrfahrzeug des Flughafens beeindruckt mit nackten Zahlen: Motorleistung 1000 PS, Gesamtgewicht 43 Tonnen, acht angetriebene Achsen - und die Tanks fassen 12.500 Liter Wasser und 1.500 Liter Schaummittel. © Albrecht-Dürer-Airport Nürnberg

Die Berufsfeuerwehr Nürnberg setzt seit April 2018 diese neue Drehleiter der Marke Magirus auf einem Fahrgestell von Mercedes-Benz zur Höhenrettung ein. Das obere Ende der Leiter kann abgeknickt werden, etwa um auch die von der Straße abgewandte Seite von Dächern erreichen zu können.
7 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Feuerwehr-Drehleiter

Die Berufsfeuerwehr Nürnberg setzt seit April 2018 diese neue Drehleiter der Marke Magirus auf einem Fahrgestell von Mercedes-Benz zur Höhenrettung ein. Das obere Ende der Leiter kann abgeknickt werden, etwa um auch die von der Straße abgewandte Seite von Dächern erreichen zu können. © Michael Matejka

Ein richtig schweres Gerät der Nürnberger Berufsfeuerwehr ist dieser Kranwagen der Marke Liebherr aus dem Baujahr 1999: Bei einer Ausladung von 3 Metern hebt das Fahrzeug sagenhafte 70 Tonnen.
8 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Feuerwehr-Kranwagen

Ein richtig schweres Gerät der Nürnberger Berufsfeuerwehr ist dieser Kranwagen der Marke Liebherr aus dem Baujahr 1999: Bei einer Ausladung von 3 Metern hebt das Fahrzeug sagenhafte 70 Tonnen. © Michael Matejka

Dieses historische Löschfahrzeug der Marke Magirus-Deutz stammt aus den 1950er-Jahren und war ursprünglich in Puschendorf im Einsatz. Es bereichert heute den Fuhrpark des Museumsvereins der Nürnberger Feuerwehr - und steht keineswegs nur in dem Depot des Vereins herum. Die Nürnberger Feuerwehrhistoriker stellen das alte Feuerwehrauto öfter im Jahr auf Oldtimertreffen in der Region aus. Lust auf noch mehr Oldtimerfotos? Die schönsten Blaulicht-Oldtimer der Region finden Sie hier.
9 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Oldtimer-Löschfahrzeug

Dieses historische Löschfahrzeug der Marke Magirus-Deutz stammt aus den 1950er-Jahren und war ursprünglich in Puschendorf im Einsatz. Es bereichert heute den Fuhrpark des Museumsvereins der Nürnberger Feuerwehr - und steht keineswegs nur in dem Depot des Vereins herum. Die Nürnberger Feuerwehrhistoriker stellen das alte Feuerwehrauto öfter im Jahr auf Oldtimertreffen in der Region aus. Lust auf noch mehr Oldtimerfotos? Die schönsten Blaulicht-Oldtimer der Region finden Sie hier. © Martin Regner

Dieser Lkw mit Kran ist beim Nürnberger THW der
10 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: THW-Fahrzeug

Dieser Lkw mit Kran ist beim Nürnberger THW der "Fachgruppe Wassergefahren" zugeordnet. Der Kran und und ein ebenfalls dort stationiertere Radlader werden häufig gemeinsam eingesetzt. Als Fahrgestell dient ein Mercedes-Benz mit drei Achsen, Allradantrieb und 410 PS. Zum Zubehör gehören eine Kranverlängerung, ein Zweischalengreifer und eine Palettengabel. © Roland Fengler

13 Rettungswagen hat allein das Bayerische Rote Kreuz in Nürnberg stationiert. Damit rücken die Sanitäter zu rund 65.000 Einsätzen im Jahr aus. Nicht mitgerechnet: Die Fahrzeuge und Einsätze der anderen Rettungsorganisationen wie etwa Johanniter und ASB.
11 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Rot-Kreuz-Rettungswagen

13 Rettungswagen hat allein das Bayerische Rote Kreuz in Nürnberg stationiert. Damit rücken die Sanitäter zu rund 65.000 Einsätzen im Jahr aus. Nicht mitgerechnet: Die Fahrzeuge und Einsätze der anderen Rettungsorganisationen wie etwa Johanniter und ASB. © Edgar Pfrogner

120 sogenannte
12 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Polizeiauto

120 sogenannte "uniformierte" Polizeiautos sind in Nürnberg im Einsatz. Diese verfügen über einen aufgeklebten Polizei-Schriftzug und eine festinstallierte Sondersignalanlage. Streifenwagen wie der BMW im Vordergrund sind in der Regel geleast und werden nach zwei Jahren durch Neufahrzeuge ersetzt. © Eduard Weigert

Auch Wasserwerfer hat die Polizei in Nürnberg im Einsatz - hier in der Münchner Straße zum Bewässern von Bäumen im Hitzesommer 2018.
13 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Wasserwerfer

Auch Wasserwerfer hat die Polizei in Nürnberg im Einsatz - hier in der Münchner Straße zum Bewässern von Bäumen im Hitzesommer 2018. © Horst Linke

Um im Winter die Nürnberger Straßen von Eis und Schnee zu befreien, verfügt der Servicebetrieb Öffentlicher Raum (Sör) über 30 solche Großschneepflüge. In der schönen Jahreszeit wird das Räumschild abgebaut und die Lkw sind auf Baustellen und für die Pflege von Grünflächen unterwegs. Die härtesten Winter seit 1954 - wir haben die Bilder.
14 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Schneepflug

Um im Winter die Nürnberger Straßen von Eis und Schnee zu befreien, verfügt der Servicebetrieb Öffentlicher Raum (Sör) über 30 solche Großschneepflüge. In der schönen Jahreszeit wird das Räumschild abgebaut und die Lkw sind auf Baustellen und für die Pflege von Grünflächen unterwegs. Die härtesten Winter seit 1954 - wir haben die Bilder. © Martin Regner

Was tun, wenn man mal in großer Höhe arbeiten muss? Ganz klar: Man benutzt eine Hubarbeitsbühne. Damit lassen sich auch hochgelegene Laternen, Dachrinnen und Baumwipfel erreichen.
15 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Hubarbeitsbühne

Was tun, wenn man mal in großer Höhe arbeiten muss? Ganz klar: Man benutzt eine Hubarbeitsbühne. Damit lassen sich auch hochgelegene Laternen, Dachrinnen und Baumwipfel erreichen. © Martin Regner

Rund 400.000 Euro kostet eine solche Kombination aus geländegängigem Fahrgestell und Böschungsmäher neu. Beim Nürnberger Sör sind solche Mähfahrzeuge in der Regel zwölf Jahre lang im Einsatz, bevor wieder ein Neufahrzeug angeschafft wird.
16 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Böschungsmäher

Rund 400.000 Euro kostet eine solche Kombination aus geländegängigem Fahrgestell und Böschungsmäher neu. Beim Nürnberger Sör sind solche Mähfahrzeuge in der Regel zwölf Jahre lang im Einsatz, bevor wieder ein Neufahrzeug angeschafft wird. © Martin Regner

In Nürnberg sind rund 500 Taxis unterwegs. Als wichtigste Standplätze zum Warten auf Fahrgäste gelten der Flughafen und der Hauptbahnhof (hier im Bild). Im Jahr spult ein Taxi durchschnittlich rund 100.000 Kilometer ab. Mehr reizvolle Bilder vom Nürnberger Hauptbahnhof finden Sie hier.
17 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Taxi

In Nürnberg sind rund 500 Taxis unterwegs. Als wichtigste Standplätze zum Warten auf Fahrgäste gelten der Flughafen und der Hauptbahnhof (hier im Bild). Im Jahr spult ein Taxi durchschnittlich rund 100.000 Kilometer ab. Mehr reizvolle Bilder vom Nürnberger Hauptbahnhof finden Sie hier. © Martin Regner

Wer lesen möchte, aber nicht in die Stadtbibliothek kommen kann oder will, für den ist der Bücherbus in der Stadt unterwegs.
18 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Bücherbus

Wer lesen möchte, aber nicht in die Stadtbibliothek kommen kann oder will, für den ist der Bücherbus in der Stadt unterwegs. © Roland Fengler

Gebaut wurde der erste E-Bus der VAG von Solaris. Nach Herstellerangaben und nach ersten eigenen Erfahrungen schafft der Elektrobus mit einer Akkuladung etwa 200 Kilometer - genug für bis zu zehn Stunden Stadtverkehr. Als Speicher stehen sechs Lithium-Ionen-Batterien – verteilt auf Heck und Dach – zur Verfügung. Der Bus wird an einer eigens in der Abstellhalle der Busse installierten Ladesäule mit einer Leistung von 150 Kilowatt in etwa eineinhalb Stunden geladen.
19 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Elektrobus

Gebaut wurde der erste E-Bus der VAG von Solaris. Nach Herstellerangaben und nach ersten eigenen Erfahrungen schafft der Elektrobus mit einer Akkuladung etwa 200 Kilometer - genug für bis zu zehn Stunden Stadtverkehr. Als Speicher stehen sechs Lithium-Ionen-Batterien – verteilt auf Heck und Dach – zur Verfügung. Der Bus wird an einer eigens in der Abstellhalle der Busse installierten Ladesäule mit einer Leistung von 150 Kilowatt in etwa eineinhalb Stunden geladen. © Stefan Hippel

Zu diesem Bild muss man nicht viel sagen: Die U-Bahn-Züge der ersten Generation kennt jeder, der schon mal in Nürnberg unterwegs war. Zum Auftakt des U-Bahnverkehrs bestellte die VAG 32 Stück Doppeltriebwagen des Typs
20 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: U-Bahn-Zug

Zu diesem Bild muss man nicht viel sagen: Die U-Bahn-Züge der ersten Generation kennt jeder, der schon mal in Nürnberg unterwegs war. Zum Auftakt des U-Bahnverkehrs bestellte die VAG 32 Stück Doppeltriebwagen des Typs "DT1". sie sind seit 1972 im Untergrund unterwegs. Faszinierende Einblicke in den Bau der Nürnberger U-Bahn haben wir hier für Sie zusammengestellt. Die letzten Exemplare sollen bis 2020 ausgemustert werden. Ganz aus Nürnberg verschwinden wird der "DT1" allerdings nicht: Zwei museale Exemplare werden vom der VAG für die Nachwelt aufbewahrt. © Roland Fengler

1999 kam die zweite Generation von Niederflurstraßenbahnen in Nürnberg an, die sogenannten
21 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Trambahn

1999 kam die zweite Generation von Niederflurstraßenbahnen in Nürnberg an, die sogenannten "GT8"-Wagen. Die VAG Nürnberg hat 26 Fahrzeuge dieser Bauart im Bestand. © Heinz Wraneschitz

Der Unfallshilfswagen der VAG kommt etwa immer dann zum Einsatz, wenn Schäden an der Oberleitung repariert werden müssen. Er wiegt gut 16 Tonnen und die Arbeitsbühne kann bis zu acht Meter in die Höhe gehoben werden. Noch eine Besonderheit: Der Lkw kann sowohl auf der Straße als auch auf Schienen fahren.
22 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Unfallhilfswagen

Der Unfallshilfswagen der VAG kommt etwa immer dann zum Einsatz, wenn Schäden an der Oberleitung repariert werden müssen. Er wiegt gut 16 Tonnen und die Arbeitsbühne kann bis zu acht Meter in die Höhe gehoben werden. Noch eine Besonderheit: Der Lkw kann sowohl auf der Straße als auch auf Schienen fahren. © Michael Matejka

Auch dieses Fahrzeug kann auf der Straße und auf Schienen fahren: Der Schienenreiniger der VAG ist Baujahr 2008 und seither im Straßenbahn-Gleisnetz unterwegs. Jeden Tag wird ein anderer Bereich der rund 53 Kilometer Gleise gesäubert. Ansonsten würden die Gleisrillen stark verschmutzen und der Schmutz mit der Zeit verdichten. Dann bestünde die Gefahr, dass die Straßenbahnzüge entgleisen.
23 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Schienenreiniger

Auch dieses Fahrzeug kann auf der Straße und auf Schienen fahren: Der Schienenreiniger der VAG ist Baujahr 2008 und seither im Straßenbahn-Gleisnetz unterwegs. Jeden Tag wird ein anderer Bereich der rund 53 Kilometer Gleise gesäubert. Ansonsten würden die Gleisrillen stark verschmutzen und der Schmutz mit der Zeit verdichten. Dann bestünde die Gefahr, dass die Straßenbahnzüge entgleisen. © DHB

Am Nürnberger Hauptbahnhof ist viel los: Rund 700 Züge wie dieser halten hier täglich. Ein ausführliches Portrait des Nürnberger Hauptbahnhofs finden Sie hier.
24 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Regionalzug

Am Nürnberger Hauptbahnhof ist viel los: Rund 700 Züge wie dieser halten hier täglich. Ein ausführliches Portrait des Nürnberger Hauptbahnhofs finden Sie hier. © Martin Regner

Im Sommer ist das Spielmobil
25 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Spielmobil

Im Sommer ist das Spielmobil "Ratz" des städtischen Jugendamts in Nürnberg unterwegs. Die Spielaktionen in den Stadtteilen dauern in der Regel drei Tage und sprechen Kinder von sechs bis zwölf Jahren an, die im Umfeld des Spielortes (meist Grünflächen oder Schulhöfe) wohnen. Der LKW fährt in die Stadtteile und ist mit verschiedenen Materialien für Bewegung, Sport, Spiel und Kreativität beladen. © Jugendamt Nürnberg

In vielen großen Städten gibt es Fahrradverleihsysteme, so auch in Nürnberg. An speziellen Stationen an verschiedenen Stellen in der Stadt kann man sich kurzfristig einen Drahtesel mieten. Damit sollen die Straßen für kurze Wege vom Autoverkehr entlastet werden.
26 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Leihfahrrad

In vielen großen Städten gibt es Fahrradverleihsysteme, so auch in Nürnberg. An speziellen Stationen an verschiedenen Stellen in der Stadt kann man sich kurzfristig einen Drahtesel mieten. Damit sollen die Straßen für kurze Wege vom Autoverkehr entlastet werden. © Martin Regner

Wie kommen eigentlich unsere ganzen Briefe und Pakete ans Ziel? Mit über 400 Lieferfahrzeugen von Post und DHL, die allein am Standort Nürnberg stationiert sind. So wie dieses gelbe Paketdienst-Fahrzeug.
27 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Paketpostwagen

Wie kommen eigentlich unsere ganzen Briefe und Pakete ans Ziel? Mit über 400 Lieferfahrzeugen von Post und DHL, die allein am Standort Nürnberg stationiert sind. So wie dieses gelbe Paketdienst-Fahrzeug. © Martin Regner

Auch mit nur 2 PS kommt man voran und sogar höchst stilvoll: Die historische Postkutsche des Nürnberger Museums für Kommunikation wird unter Anderem für Fahrten durch das Koblauchsland angeboten.
28 / 28
Diese Fahrzeuge sind in Nürnberg im Einsatz: Postkutsche

Auch mit nur 2 PS kommt man voran und sogar höchst stilvoll: Die historische Postkutsche des Nürnberger Museums für Kommunikation wird unter Anderem für Fahrten durch das Koblauchsland angeboten. © BERNY