Ab Juni soll es losgehen

9-Euro-Ticket: Wie Sie jetzt schon die besten Strecken finden

ama

18.5.2022, 12:08 Uhr
Urlaub in Deutschland? Das 9-Euro-Ticket könnte das zu einem sehr guten Preis möglich machen.

© Federico Gambarini, dpa Urlaub in Deutschland? Das 9-Euro-Ticket könnte das zu einem sehr guten Preis möglich machen.

Noch sind hier und da Details zu klären, sicher ist aber bereits: Das 9-Euro-Ticket wird als Teil eines großen Entlastungspakets der Ampel-Regierung kommen. Ab 1. Juni 2022 soll es gelten und dann für nur neun Euro pro Monat Reisen im Nah- und Regionalverkehr der Bahn ermöglichen. Dafür hat das Kabinett auch eine Finanzierung von 2,5 Milliarden Euro extra für die Länder beschlossen.

Wer sich aber so langsam umsehen möchte, wohin es zwischen Juni und August gehen könnte, braucht schon ein wenig Vorlauf zur Planung. Wichtig ist: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht im Fernverkehr, also nicht im EuroCity (EC), Intercity (IC) und Intercity-Express (ICE) und nicht in der 1. Klasse. Wer bei der Bahn nach Strecken sucht, bekommt aber üblicherweise Strecken angezeigt, die auch EC, IC und ICE-Verbindungen enthalten. Ändern lässt sich das mit einem simplen Haken.

Aktivieren Sie den Haken bei "Nur Nahverkehr", um herauszufinden, welche Strecken mit dem 9-Euro-Ticket möglich sind.

Aktivieren Sie den Haken bei "Nur Nahverkehr", um herauszufinden, welche Strecken mit dem 9-Euro-Ticket möglich sind. © Screenshot bahn.de

Auf der Homepage der Bahn müssen Reiseinteressierte bei der Suchabfrage dafür den Haken bei "Nur Nahverkehr" setzen - damit werden die Züge herausgefiltert, die nicht im 9-Euro-Ticket inkludiert sind. Über die DB Navigator App lässt sich derselbe Effekt erreichen, wenn Sie auf das Feld über dem "Suchen"-Button tippen - dann lassen sich im Tab "Optionen" einzelne Verkehrsmittel ausschließen. Aktivieren Sie dort den Schalter für "Nur Nah-/Regionalverkehr".

So lassen sich jetzt schon interessante Strecken heraussuchen - zumindest, wenn man viel Geduld und Lust zum Umsteigen mitbringt. Nach Hamburg geht es von Nürnberg aus beispielsweise in knapp 9,5 Stunden mit drei Umstiegen. Von Fürth nach Berlin ginge es in rund 7 Stunden mit zwei Umstiegen und von Erlangen aus erreichen Sie Köln in weniger als 7 Stunden mit vier Umstiegen.

Verwandte Themen


0 Kommentare