25°

Montag, 17.06.2019

|

zum Thema

Abi-Flugreisen auf Prüfstand: Trend "Flugscham" greift um sich

Vorbild Greta Thunberg - Schüler diskutieren über Flugalternativen - 23.04.2019 08:55 Uhr

Im Greta-Thunberg-Land Schweden kursiert schon die Wortschöpfung "Flugskam" (Flugscham), auch von einem "Greta-Effekt" mit Blick aufs Fliegen ist dort die Rede.

"Seit den Freitagsdemos ist klimaneutrales Reisen auf jeden Fall ein großes Thema in den Schulgemeinschaften", berichtete Johannes Strehler von der Schülervertretung Hessen auf dpa-Anfrage.

Bilderstrecke zum Thema

Plakate, Proteste und Pläne: Demo #FridaysForFuture in Nürnberg

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut". Auch der Regen hat am Freitag tausende Schüler, Studenten und Unterstützer nicht vor einem lautstarken Protestzug durch die Nürnberger Innenstadt abgehalten. Der Klimastreik unter dem Motto #FridaysForFuture erreicht an diesem Tag seinen Höhepunkt. Sprechende Plakate, mutige Redner - Wir haben die Bilder dazu!


Aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen hieß es, viele Schüler hinterfragten zunehmend ihr eigenes Konsumverhalten. "Einzelne sind konsequent und verzichten auf Flugreisen. Das könnte sich in die Richtung noch weiterentwickeln", sagte Timon Nikolaou von der Landesschülervertretung in Düsseldorf.

Klima-Aktivistin Theresa Kah (19) appellierte, Kerosin zu besteuern, das Fliegen teurer und das Bahnfahren vor allem für junge Leute günstiger zu machen. In der ARD-Talkrunde "Anne Will" hatte die Dortmunder Studentin viel Zuspruch erhalten nach ihren Forderungen an die Politik für mehr Klimaschutz.

 

dpa

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama