Essig-Trick

Braune Ablagerungen in der Toilette: So wird das Klo wieder sauber

19.8.2021, 06:45 Uhr
In der Toilette bilden sich manchmal braune Ablagerungen.

© Norman Krauß via www.imago-images.de In der Toilette bilden sich manchmal braune Ablagerungen.

Diese braunen Ablagerungen bilden sich meist durch Urinstein und Kalkablagerungen. Urinstein entsteht aber nicht wie man meinen könnte aus Urin, sondern wenn sich Kalk mit Wasser und Harnstoffen mischt.

Zum Entfernen dieser mit der Zeit unangenehm riechenden Ablagerungen sind jedoch keine chemischen Reinigungsmittel nötig. Es reicht aus, etwas Essig oder Essigessenz in die Schüssel zu geben und dann mit der Klobürste die Ablagerungen zu entfernen.

Wenn der Urinstein trotzdem hartnäckig ist, schüttet man am besten die ganze Flasche Essig in die Toilette und lässt es über Nacht wirken. Am nächsten Tag lassen sich die Reste dann wegputzen und das Klo ist wieder frei von unschönen Ablagerungen.

Keine Kommentare