God Save The Queen: Das royale Leben von Elizabeth II.

21.4.2019, 16:00 Uhr
Prinzessin Margaret (rechts), die Schwester der heutigen Queen Elizabeth II., auf einer Aufnahme aus dem Jahr 1946. Margaret starb am 9. Februar 2002 im Alter von 71 Jahren im Londoner King-Edward-VII.-Krankenhaus. Bereits in den Jahren zuvor hatte sie mehrere Schlaganfälle erlitten und war an den Rollstuhl gefesselt.
1 / 42

© dpa

Am 20. November 1947 heiratete die damalige Prinzessin Elizabeth den britischen Kriegsmarineoffizier Lieutenant Sir Philip Mountbatten, der vor der Hochzeit zum Duke of Edinburgh ernannt wurde. Er ist ein Cousin dritten Grades von Elizabeth. Hier ist das Paar auf einer Jubiläums-Briefmarke abgebildet.
2 / 42

© dpa

Nach ihrer Krönung am 2. Juni 1953 verlässt Königin Elizabeth II. in der Staatskarosse die Westminister Abbey in London. Am 6. Februar 1952 hatte sie während eines Kenia-Aufenthalts die Nachricht vom Tod ihres Vaters König Georg VI. erreicht: Er war in der Nacht zuvor an Lungenkrebs gestorben. Noch an seinem Todestag wurde Elizabeth vom Thronfolgerat als Königin proklamiert. Die offizielle Krönungszeremonie fand jedoch erst 16 Monate später statt:  Am 2. Juni 1953 setzte der
Erzbischof von Canterbury der neuen Monarchin die Krönungskrone auf den Kopf. Sie war gerade erst 28 Jahre alt.
3 / 42

© dpa

Königin Elizabeth II. von Großbritannien mit der St. Edward's-Krone auf dem Haupt und den Kindern Prinz Charles, Prinzessin
Anne und ihr Gatte Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, auf dem Balkon
des Buckingham Palastes kurz nach der Krönungszeremonie am 2. Juni 1953 in London.
4 / 42

© dpa

Königin Elizabeth II. hält am 21. Oktober 1957 in New York eine Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen - begleitet von ihrem Ehemann Prinz Philip (rechts im Bild). Prinz Philip ist der dienstälteste Prinzgemahl in der Geschichte der britischen Royals: Am 17. April 2009 hatte er der Königin genau 57 Jahre und 71 Tage zur Seite gestanden - und damit den Rekord von Königin Charlotte gebrochen. Bis zu ihrem Tod 1818 war die Ehefrau von Georg III. 57 Jahre und 70 Tage Prinzgemahlin gewesen.
5 / 42

© dpa

Er sei über all die Jahre
6 / 42

© dpa

Queen Elizabeth II. reitet im Juni 1963 auf ihrem Pferd in den Londoner Buckingham Palace zurück. Wie nahezu alle Mitglieder des Hauses Windsor ist auch die Monarchin eine bekennende Pferdenärrin und war eine hervorragende Reiterin.
7 / 42

© dpa

Auch in späteren Jahren schwang sich die Königin noch gerne in den Sattel. Auf diesem Foto aus dem Jahr 2002 ist sie auf einem gemeinsamen Ausritt  mit ihrer Tochter Prinzessin Anne auf den Ländereien von Schloss Windsor zu sehen. Seit einiger Zeit geht Elizabeth II aus Altersgründen ihrem geliebten Hobby nicht mehr nach. Für Pferderennen kann sich die Monarchin aber bis heute begeistern.
8 / 42

© dpa

Königin Elizabeth II. liebkost einen ihrer Corgis (Archivfoto aus dem Jahr 1998). Die kurzbeinige Hunderasse ist - neben Pferden und Pferderennen - die wohl einzige Leidenschaft der britischen Monarchin.
9 / 42

© dpa

Ein Vorteil an Pferderennen: man kann schicke Hüte tragen. Da ist die Regentin
10 / 42

© dpa

Offenbar mag nicht nur die Queen schneidige Kopfbedeckungen... Elizabeth II und Prinzgemahl Prinz Philip auf einem Archiv-Foto aus dem Juni 2003.
11 / 42

© dpa

Mit extravagantem Hut, Handtasche und Kostümen in oft gewagten Farben...
12 / 42

© dpa

...hat Elizabeth II. es schon in den Olymp der Modewelt geschafft.
13 / 42

© dpa

Im Jahr 2007 wählte die britische Ausgabe der Modebibel
14 / 42

© dpa

Die Queen nach einem Gottesdienst in der Londoner Westminster-Abtei anlässlich der Goldenen Hochzeit von Königin Elizabeth II. und Prinz Philip - im Hintergrund Ex-Premierminister Tony Blair.  Nach dem Tod der beliebten Prinzessin Diana am 31. August 1997 musste die Monarchin viel Kritik einstecken, weil sie zunächst keine öffentliche Trauer zeigte und sich nicht in einer offiziellen Ansprache an das Volk wandte.
15 / 42

© dpa

Unter anderem auf diese Kritik der Briten hin bemühte sich die Königin- hier auf einem Archivbild aus dem März 1998- in den Folgejahren um mehr Volksnähe.
16 / 42

© dpa

Königin Elizabeth II. und Königinmutter Elizabeth (links im Bild) feiern am 4. August 2000 auf dem Balkon des Buckingham-Palasts in London mit den jubelnden Menschen den 100. Geburtstag von
17 / 42

© dpa

Anlässlich ihres 50-jährigen „goldenen“ Thronjubiläums hält die Queen im April 2002 eine Rede vor dem britischen Parlament in Westminster Hall in London. Darin dankt sie dem britischen Volk für ein halbes Jahrhundert Unterstützung. Rechts von Queen Elizabeth sitzt ihr Prinzgemahl Prinz Philip.
18 / 42

© dpa

„God save the Queen“: Elizabeth II. enthüllt auf Schloss Windsor ein Gemälde, das der Künstler Theodore Ramos zu Ehren ihres goldenen Thronjubiläums angefertigt hat (Archiv-Foto Juni 2002).  Die Queen ist eine konservative Frau, der Tradition gehorchend,
pflichtbewusst und diszipliniert. Dennoch sollte es im Laufe der
Jahrzehnte ihrer Regentschaft eine stetige Anpassung der Monarchie an
den Zeitgeist geben. So gehören etwa Facebook und Twitter heute zu
den völlig normalen Kommunikationsmitteln des Hofes.
19 / 42

© dpa

Die Queen bei einer Rede vor dem britischen Parlament im November 2003. Seit 59 Jahren steht Elizabeth II. inzwischen dem öffentlichen Leben der Briten vor. Die kleine Frau ist in Großbritannien so etwas wie der Fels in der Brandung. Mittlerweile dient unter ihr der 14 Premierminister - viele sind gekommen und gegangen. Nur eine blieb immer: die Queen.
20 / 42

Die Queen bei einer Rede vor dem britischen Parlament im November 2003. Seit 59 Jahren steht Elizabeth II. inzwischen dem öffentlichen Leben der Briten vor. Die kleine Frau ist in Großbritannien so etwas wie der Fels in der Brandung. Mittlerweile dient unter ihr der 14 Premierminister - viele sind gekommen und gegangen. Nur eine blieb immer: die Queen. © dpa

Queen Elizabeth II. im Dezember 2003 bei einem Staatsbesuch in Nigeria. Neben den heutigen 16 Commonwealth-Königreichen war Elizabeth im Laufe ihres Lebens Königin von 16 weiteren unabhängigen Nationen, die sich jeweils später zu Republiken erklärten. Auch Nigeria gehörte von 1960 bis 1963 dazu. Als nächstes wird Barbados an der Reihe sein - der Inselstaat plant, die Queen im November 2021 als Staatsoberhaupt abzusetzen.
21 / 42

Queen Elizabeth II. im Dezember 2003 bei einem Staatsbesuch in Nigeria. Neben den heutigen 16 Commonwealth-Königreichen war Elizabeth im Laufe ihres Lebens Königin von 16 weiteren unabhängigen Nationen, die sich jeweils später zu Republiken erklärten. Auch Nigeria gehörte von 1960 bis 1963 dazu. Als nächstes wird Barbados an der Reihe sein - der Inselstaat plant, die Queen im November 2021 als Staatsoberhaupt abzusetzen. © dpa

Königin Elizabeth II. unterhält sich auf einer Garten-Party vor dem Buckingham-Palast in London mit Gästen (Archivfoto Juli 2004). Kritiker fragen sich, warum Großbritannien immer noch von einem erblichen Monarchen regiert werden sollte. Dennoch bleiben viele Briten begeisterte Royalisten.
22 / 42

© dpa

Im Frühjahr 2006 feierte die Queen ihren 80. Geburtstag. Auf dem Balkon von Buckingham Palace beobachtet sie hier mit ihrer Familie den Vorbeiflug der Royal Air Force - zu ihren Ehren, versteht sich.
23 / 42

© dpa

Royales Familienfoto anlässlich der Diamantenen Hochzeit von Queen Elizabeth und dem Duke of Edinburgh, aufgenommen im November 2007.  Ans Abdanken denkt die Monarchin bisher offensichtlich nicht. Die alte Dame erfreut sich bester Gesundheit.
24 / 42

© dpa

Und bitte alle noch mal ganz „amused“ lächeln fürs königliche Familienalbum- diesmal in kleinerer Runde: In der Mitte die Queen, rechts von ihr Prinzgemahl  Philip, links ihr ältester Sohn Prinz Charles. In der hinteren Reihe von links nach rechts: Prinz Andrew, der zweite Sohn der Queen, ihre einzige Tochter Prinzessin Anne und ihr jüngster Sohn Prinz Edward.
25 / 42

© dpa

Königin Elizabeth II. und ihr Mann, Prinz Philip laufen über einen roten Teppich (Archivfoto November 2008).
26 / 42

© dpa

Bei einem offiziellen Empfang der Königin im Buckingham Palace im April 2009 plaudert Elizabeth II. mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel.
27 / 42

© dpa

Von links nach rechts: Elizabeth II, Prinz William, Prinz Philip und Prinz Charles auf dem Balkon des Buckingham Palastes (Archiv-Foto Juni 2010). Mittlerweile sitzt Königin Elizabeth länger auf dem Thron als all ihre Vorgänger.
28 / 42

Von links nach rechts: Elizabeth II, Prinz William, Prinz Philip und Prinz Charles auf dem Balkon des Buckingham Palastes (Archiv-Foto Juni 2010). Mittlerweile sitzt Königin Elizabeth länger auf dem Thron als all ihre Vorgänger. © dpa

Mit 85 Jahren wird die Königin noch einmal richtig zur Party-Queen: Im Jahr 2011 gibt es neben ihrem Geburtstag noch viele Anlässe zum Feiern.
29 / 42

© dpa

Queen Elizabeth II auf dem Weg zur Ostermesse in der St. George's Kapelle in Windsor Castle am 20. April 2014 - am Tag vor ihrem 88. Geburtstag.
30 / 42

© AFP PHOTO/POOL/Oli Scarff

Der Kuss auf dem Balkon des Buckingham Palace besiegelt es: William und Kate geben sich am 29. April 2011 in Westminster Abbey das Ja-Wort.
31 / 42

Der Kuss auf dem Balkon des Buckingham Palace besiegelt es: William und Kate geben sich am 29. April 2011 in Westminster Abbey das Ja-Wort. © AFP

Am 10. Juni 2011 feierte Prinz Philip, Herzog von Edinburgh und seit über 60 Jahren Ehemann der Queen, seinen 90. Geburtstag.
32 / 42

© dpa

Nach Kate und Prinz William findet drei Monate später die zweite Hochzeit des Jahres aus dem königlichem Haus statt. Die 30-jährige Queen-Enkelin Zara Phillips heiratet den Rugby-Spieler Mike Tindall am 29 Juli.
33 / 42

Nach Kate und Prinz William findet drei Monate später die zweite Hochzeit des Jahres aus dem königlichem Haus statt. Die 30-jährige Queen-Enkelin Zara Phillips heiratet den Rugby-Spieler Mike Tindall am 29 Juli. © afp

Die Olympischen Spiele 2012 finden vom 25. Juli bis 12. August in London statt. Queen Elizabeth II. beobachtet die Schwimmwettkämpfe im Aquatics Centre in London.
34 / 42

© afp

Am 22. Juli 2013 erblickt der kleine Prinz Prince George Alexander Louis of Cambridge das Licht der Welt.
35 / 42

Am 22. Juli 2013 erblickt der kleine Prinz Prince George Alexander Louis of Cambridge das Licht der Welt. © Andy Rain (dpa)

Prinz George wird mit drei Monaten am 23. Oktober 2013 in der Chapel Royal in London getauft.
36 / 42

Prinz George wird mit drei Monaten am 23. Oktober 2013 in der Chapel Royal in London getauft. © John Stillwell (dpa)

Die britische Königin trifft am 2. April 2014 in einer kurzen Privataudienz erstmals Papst Franziskus. Die Begegnung zwischen der Queen und dem Oberhaupt der katholischen Kirche dauert 20 Minuten.
37 / 42

Die britische Königin trifft am 2. April 2014 in einer kurzen Privataudienz erstmals Papst Franziskus. Die Begegnung zwischen der Queen und dem Oberhaupt der katholischen Kirche dauert 20 Minuten. © dpa

Die Königin von England feiert am 21. April ihren 88. Geburtstag. Während andere ihres Alters längst in Rente und mehr oder weniger mobil sind, geht die Monarchin sogar noch Hobbies wie dem Reiten nach.
38 / 42

Die Königin von England feiert am 21. April ihren 88. Geburtstag. Während andere ihres Alters längst in Rente und mehr oder weniger mobil sind, geht die Monarchin sogar noch Hobbies wie dem Reiten nach. © dpa

Am 2. Mai 2015 erblickte die Urenkelin der Queen und Tochter von Prinz William und Herzogin Kate, Charlotte Elizabeth Diana, das Licht der Welt.
39 / 42

Am 2. Mai 2015 erblickte die Urenkelin der Queen und Tochter von Prinz William und Herzogin Kate, Charlotte Elizabeth Diana, das Licht der Welt. © dpa

Fünf Staatsbesuche in über 60 Jahren: Die Queen ist im Juni 2015 erneut in Deutschland zu Gast. Roter Teppich, Salutschüsse und eine britische Limousine empfingen Elizabeth II. und Prinz Philip.
40 / 42

Fünf Staatsbesuche in über 60 Jahren: Die Queen ist im Juni 2015 erneut in Deutschland zu Gast. Roter Teppich, Salutschüsse und eine britische Limousine empfingen Elizabeth II. und Prinz Philip. © Jörg Carstensen/dpa

Königin Elizabeth II. löste am 9. September 2015 ihre Ur-Ur-Großmutter Victoria als britische Monarchin mit der längsten Regierungszeit ab.
41 / 42

Königin Elizabeth II. löste am 9. September 2015 ihre Ur-Ur-Großmutter Victoria als britische Monarchin mit der längsten Regierungszeit ab. © dpa-Bildfunk

Am 20. April 2016 feiert die Queen ihren 90. Geburtstag. Sie ist aktuell die älteste amtierende Monarchin der Welt. Seit mittlerweile 69 Jahren ist sie das Staatsoberhaupt des Vereinigten Königreichs.
42 / 42

Am 20. April 2016 feiert die Queen ihren 90. Geburtstag. Sie ist aktuell die älteste amtierende Monarchin der Welt. Seit mittlerweile 69 Jahren ist sie das Staatsoberhaupt des Vereinigten Königreichs. © REUTERS/Toby Melville