25°

Samstag, 12.06.2021

|

zum Thema

Nach Tod von Willi Herren: Feuer zerstört seinen neuen Foodtruck

Die Polizei ermittelt derzeit zur Ursache - 03.05.2021 10:49 Uhr

Ein Brandermittler der Polizei untersucht die Überreste des abgebrannten Reibekuchenwagens

03.05.2021 © Henning Kaiser, dpa


Willi Herren, bekannt als Schlagerstar und aus diversen deutschen TV-Formaten, eröffnete ihn erst vor wenigen Tagen: Seinen Foodtruck "Rievkoochebud", in dem er eigentlich Reibekuchen verkaufen und damit wieder auf die Füße kommen wollte. Die Eröffnung wurde vom tragischen Tod des 45-Jährigen überschattet. Nun wurde bekannt, dass sein Foodtruck aus bisher noch ungeklärten Gründen völlig ausgebrannt ist.

Bilderstrecke zum Thema

Nach dem Tod von Willi Herren: Foodtruck des TV-Stars ist völlig ausgebrannt

Erst vor wenigen Tagen schockierte die Meldung von Willi Herrens Tod seine Familie, Freunde und Fans. Nun der nächste Schicksalsschlag: Der Foodtruck, den der Schlagerstar kurz vor seinem Tod eröffnete, ist in der Nacht zum Montag völlig ausgebrannt.


Das Feuer brach auf dem Parkplatz eines Großhandelsmarkts in Frechen bei Köln aus. "Lichterloh in Flammen" stand die "Rievkoochenbud", wie der Kölner Stadt-Anzeiger am Montagmorgen berichtete. Mit 53 Personen und sechs Fahrzeugen waren die Feuerwehren Frechen und Habbelrath im Einsatz, um die Flammen einzudämmen.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt, allerdings brannte der Foodtruck komplett aus. Auch die Dachkonstruktion über dem Parkplatz wurde beschädigt. Dem Kölner Stadt-Anzeiger zufolge konnten zur Brandursache bislang weder Polizei noch Feuerwehr Aussagen machen. Trotz des Todes von Herren hatten die Betreiber zunächst geplant, den Foodtruck geöffnet zu lassen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama