Hochwasser erreicht Ruhrgebiet

Ruhrgebiet kämpft mit Hochwasser

In Essen wurden tosen die Wassermassen durch die geöffneten Stauwerke.
1 / 10

In Essen wurden tosen die Wassermassen durch die geöffneten Stauwerke. © Jochen Tack via www.imago-images.de, imago images/Jochen Tack

Schaulustige beobachten das Geschehen aus sicherer Entfernung. 
2 / 10

Schaulustige beobachten das Geschehen aus sicherer Entfernung.  © Jochen Tack via www.imago-images.de, imago images/Jochen Tack

Im Stadtteil Kettwig trat die Ruhr über die Ufer.
3 / 10

Im Stadtteil Kettwig trat die Ruhr über die Ufer. © Jochen Tack via www.imago-images.de, imago images/Jochen Tack

Straßen und Häuser wurden geflutet. 
4 / 10

Straßen und Häuser wurden geflutet.  © Jochen Tack via www.imago-images.de, imago images/Jochen Tack

Die Essen wurde der höchste Pegelstand der Ruhr aller Zeiten gemessen. 
5 / 10

Die Essen wurde der höchste Pegelstand der Ruhr aller Zeiten gemessen.  © Jochen Tack via www.imago-images.de, imago images/Jochen Tack

Auch in Köln steht das Wasser des Rheins extrem hoch. 
6 / 10

Auch in Köln steht das Wasser des Rheins extrem hoch.  © Ying Tang via www.imago-images.de, imago images/NurPhoto

Die Straßen der Promenaden sind überflutet. 
7 / 10

Die Straßen der Promenaden sind überflutet.  © Ying Tang via www.imago-images.de, imago images/NurPhoto

In Mülheim an der Ruhr wurden Straßen und Campingplätze überschwemmt. 
8 / 10

In Mülheim an der Ruhr wurden Straßen und Campingplätze überschwemmt.  © PRESSEFOTOGRAFIE UDO GOTTSCHALK via www.imago-images.de, imago images/Udo Gottschalk

Der Fluss führt auch hier extrem viel Wasser. 
9 / 10

Der Fluss führt auch hier extrem viel Wasser.  © PRESSEFOTOGRAFIE UDO GOTTSCHALK via www.imago-images.de, imago images/Udo Gottschalk

Bei Bochum-Dalhausen gibt es ähnliche Bilder: Auch hier wurde der höchste Pegelstand überhaupt gemessen. 
10 / 10

Bei Bochum-Dalhausen gibt es ähnliche Bilder: Auch hier wurde der höchste Pegelstand überhaupt gemessen.  © Jochen Tack via www.imago-images.de, imago images/Jochen Tack