Auf in die nächste Runde

Verlorene Lederhosen, fliegende Handys und mehr: So sorgt die Wiesn-Polizei im Netz für Lacher

min

2.10.2022, 11:12 Uhr
Viel Spaß, viel Bier, viele Meldungen. Das sind die besten #Wiesnschmankerl in diesem Jahr! (Symbolbild)

© IMAGO/Wolfgang Maria Weber Viel Spaß, viel Bier, viele Meldungen. Das sind die besten #Wiesnschmankerl in diesem Jahr! (Symbolbild)

Zwei Jahre Corona-Pause hieß es für die Wiesn und deren Besucher. Doch in diesem Jahr konnte es endlich wieder voll losgehen. Mit voller Freude hat aber wohl der ein oder andere zu tief in die Maß geschaut. Oft auch zur Belustigung der Münchner Polizei, die die skurrilsten Meldungen auf Twitter teilt und dort ordentlich für Lacher sorgt.

Neuerung im Revier! In diesem Jahr veröffentlichte die Polizei München ihre bizarren Oktoberfest-Berichte nicht mehr unter dem Hashtag #Wiesnwache, sondern #Wiesnschmankerl.

Auch für schlechte Witze ist die Wiesn-Polizei sich nicht zu schade - denn Spaß muss auch mal sein! Keine Meldung, sondern ein Quiz twitterten die Beamten.

Tierisch viel Spaß hatten in den vergangenen Tagen nicht alle Ordner. Bissig wurde hier kein Hund, sondern ein Gast.

Beflügelnden Spaß - das hatte ein Fahrgast auf dem Kinderkarussell. Während der wilden Fahrt flog aber auch das Handy davon. #Obacht twittert die Wiesn-Polizei!

Ausflug auf die Wiesn! Nicht nur Menschen, auch Tiere wollen wohl nicht dem Charme des Oktoberfests entgehen. Zwei Hunde machten sich alleine auf den Weg und streiften über die Theresienwiese.

Verwandte Themen