Lage weiter angespannt

Wald- und Feldbrand in Franken: Bereits rund zehn Hektar niedergebrannt

Stefan Besner

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

4.8.2022, 17:59 Uhr
Die Münchberger Einsatzkräfte haben alle Hände voll zu tun, da sich die Flammen in verschiedene Richtungen ausbreiteten.

© NEWS5 / Fricke, NEWS5 Die Münchberger Einsatzkräfte haben alle Hände voll zu tun, da sich die Flammen in verschiedene Richtungen ausbreiteten.

Am Donnerstag kam es bei Münchberg im Landkreis Hof zu einem ausgedehnten Wald- und Feldbrand. Informationen von News5 zufolge war zunächst ein Feld der Größe von rund 14 Fußballfeldern betroffen. Während sich das Feuer ausbreitete, griffen die Flammen noch auf ein angrenzendes Waldgebiet über. Wie groß die betroffene Fläche dort ist, ist bislang noch unklar.

Am morgen hätte man die Flammen von Münchberg aus nur vereinzelt am Horizont gesehen, aber das Feuer hätte sich schnell ausgebreitet.

Am morgen hätte man die Flammen von Münchberg aus nur vereinzelt am Horizont gesehen, aber das Feuer hätte sich schnell ausgebreitet. © NEWS5 / Fricke, NEWS5

Einsatzkräfte am Limit

Die Münchberger Einsatzkräfte haben alle Hände voll zu tun, da sich die Flammen in verschiedene Richtungen ausbreiteten. Im Bereich des Laubersreuther Weges drohte das Feuer bereits auf Häuser überzugreifen, als die Feuerwehr eintraf, schildert Andreas Hentschel, Einsatzleiter der Feuerwehr Münchberg.

Die Münchberger Einsatzkräfte haben alle Hände voll zu tun, da sich die Flammen in verschiedene Richtungen ausbreiteten.

Die Münchberger Einsatzkräfte haben alle Hände voll zu tun, da sich die Flammen in verschiedene Richtungen ausbreiteten. © NEWS5 / Fricke, NEWS5

Anschließend "wurde festgestellt, dass es auch in Richtung Laubersreuth brannte. Da ist das Feuer in ein Waldstück reingezogen." Bürgermeister Christian Zuber findet ausschließlich lobende Worte für die engagierten Einsatzkräfte: "Großer Respekt für unsere Einsatzkräfte. Die kommen von einem Einsatz zum anderen. Vorhin hat ein Kamerad zu mir gesagt, 'er kann jetzt nicht mehr, er braucht jetzt wirklich Ablösung`. Und das alles im Ehrenamt!"

Eine landwirtschaftliche Maschine wurde in Brand gesteckt und brannte komplett aus.

Eine landwirtschaftliche Maschine wurde in Brand gesteckt und brannte komplett aus. © NEWS5 / Fricke, NEWS5

Lage noch immer angespannt

Am Morgen hätte man die Flammen von Münchberg aus nur vereinzelt am Horizont gesehen, aber das Feuer "hat sich schnell ausgebreitet, dass man gar nichts mehr machen konnte.", erzählt Zuber weiter, der auch direktbetroffener Anwohner ist. Die Flammen seien immer näher an die Häuser herangerückt. Die Situation sei "dadurch, dass es auch recht windig ist und immer wieder auffrischt" noch immer nicht entschärft. Zudem wurde eine landwirtschaftliche Maschine in Brand gesteckt und brannte komplett aus. Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Einsatzkräfte sind aktuell noch vor Ort und mit Löscharbeiten beschäftigt. Die Ursache des Feld- und Waldbrandes ist bislang noch nicht geklärt.

Keine Kommentare