Montag, 18.01.2021

|

zum Thema

München: Erinnerungstafel für Georg Elser angebracht

Gedenken am früheren Wohnhaus des gescheiterten Hitler-Attentäters - 09.04.2019 14:25 Uhr

Georg Elser, hier von Klaus-Maria Brandauer abgebildet, wollte mit seinem Anschlag auf Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg verhindern.

07.02.2011 © dpa


Die Tafel, in die neben den Geburts-, Verhaftungs- und Hinrichtungsdaten auch Elsers Gesicht eingestanzt ist, hat einen Gestaltungswettbewerb des Münchner Stadtarchivs gewonnen. Georg Elser hatte am 8. November 1939 einen Anschlag auf Adolf Hitler geplant und im Münchner Bürgerbräukeller eine Bombe platziert. Doch der Sprengsatz ging zu spät hoch - Hitler war außerplanmäßig früher abgefahren. Elser wurde später verhaftet, im Konzentrationslager Sachsenhausen interniert und wenige Wochen vor Kriegsende 1945 im Konzentrationslager Dachau ermordet.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Politik