Tipps für den Sommer

Ausflugsziele zum Ferienendspurt: Abwechslungsreiche Attraktionen für Familien in Bayern

9.9.2023, 13:16 Uhr
Wir haben ein paar Ausflugsideen für Sie zusammengetragen.

© Johannes Alles, NN / Stefan Hippel, NNZ / Ron Hübner, NN Wir haben ein paar Ausflugsideen für Sie zusammengetragen.

Museen

Viele Kinder sind nicht die größten Fans von klassischen Museen, hier in Bayern gibt es allerdings auch welche, die selbst beim Nachwuchs für Begeisterung sorgen können. Das Dinosauriermuseum im Altmühltal lässt die Kleinen spielerisch und interaktiv die Geschichte der Dinos kennenlernen.

Auch der Turm der Sinne in Nürnberg bietet sich für einen Ausflug an. In sechs Stockwerken kann die Familie an verschiedenen Stationen Spiele, Wissenswertes und Interaktives rund um die fünf Sinne entdecken.

Das Spielzeugmuseum in Ingolstadt hat einige Spielecken und Aktionen, an denen sich Kinder austoben können. Gleichzeitig gibt es Geschichten und Wissenswertes zu Spielzeugen ab 1900 bis heute.

Freizeitparks

Für alle die etwas mehr Adrenalin suchen, bieten sich die zahlreichen Erlebnisparks im Freistaat an. Neben Themenparks wie dem Playmobil-Fun-Park oder dem Legoland, gibt es auch klassische Freizeitparks, darunter Geiselwind oder den Allgäu Skyline Park.

Für warme Tage bieten sich außerdem Kletterparks und -Wälder an, bei denen die ganze Familie mitmachen kann. Der Abenteuer-Kletterwald in Enderndorf, direkt im Fränkischen Seenland, kann mit einer Seeüberfahrt punkten. Der Monte-Hochseilgarten bietet sechs verschiedene Schwierigkeitsstufen an, sodass für jeden etwas dabei ist.

Auch Wasserparks und Erlebnisbäder können an heißen Tagen eine gute Abkühlung bringen, darunter die Therme Erding oder das Palm Beach. Der Wasser- und Freizeitpark Bayern Park kann mit Wildwasserbahnen, Wasserspielplätzen und 80 weiteren Attraktionen punkten.

Zoos

Wer einen Ausflug unter freiem Himmel möchte, ist in den Tiergärten und Wildparks richtig. Eine Anlaufstelle wäre der Nürnberger Zoo, in dem es mehr als 300 Tierarten samt Delfinarium gibt. Auch der Tiergarten in Straubing gilt als einer der schönsten Bayerns. Mit außergewöhnlichen Tieren wie Löwen und Luchsen, sowie Biergärten, Cafés und Spielplätzen ist er ein tolles Familienausflugsziel.

Der Wildpark Klaushof ist ein weitläufiger Waldpark mit Wildtieren, Streichelzoos und Spielplätzen. Auch Alpaka-Wanderungen werden immer häufiger und beliebter und können an vielen Orten gemacht werden.

Städtetrips

Wenn es ein kultureller Ausflug werden soll, bieten sich Städte-Tagesreisen an. In Bayern findet Sie mehrere der schönsten Deutschen Altstädte, die auch für Kinder und Teenager ein Besuch wert sind. In der Region bieten sich Bamberg, Rothenburg ob der Tauber oder Dinkelsbühl an.

Burgen und Schlösser

Städtetrips können gut und gerne mit Ausflügen zu Burgen und Schlösser verbunden werden. In Bamberg gibt es die Burg Altenberg, in Rothenburg die Alte Burg. Die bekannteste Burg in Bayern ist die Burg Burghausen, in der es eine Ausstellung über das mittelalterliche Leben gibt.

Das wohl bekannteste Schloss in Bayern ist das Schloss Neuschwanstein. Das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert hat leichte Ähnlichkeit mit dem Disney-Schloss, wodurch es bei den Kindern gut ankommt. Es gibt aber auch weniger stark besuchte Schlösser im Angebot: Das Schloss Nymphenburg in München oder die Schlossanlage in Schleißheim.

Das Ferienprogramm muss aber nicht immer weit weg und mit viel Aufwand verbunden sein, es bieten sich aber auch einfachere Tagesziele an. Schwimmbäder, Seen, Radtouren oder Picknicks sind ebenfalls ein Highlight für die Sommerferien der Kinder.

Keine Kommentare