Sonne, Schatten oder Halbschatten?

Garten auf dem Balkon: Mit diesen Tipps schaffen Sie eine grüne Oase

Svenja Strunz

E-Mail zur Autorenseite

18.5.2022, 12:10 Uhr
Rote blühende Geranien (Pelargonium) in Blumenkästen auf einem Balkon, Bremen, Deutschland, Europa Copyright: imageBROKER/TorstenxKrüger ibxtok04401939.jpg

red Blooming Geraniums Pelargonium in Flower boxes on a Balcony Bremen Germany Europe Copyright image broker TorstenxKrüger ibxtok04401939 JPG Bitte beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen des deutschen Urheberrechtes hinsichtlich der Namensnennung des Fotografen im direkten Umfeld der Veröffentlichung!

© imago stock&people Rote blühende Geranien (Pelargonium) in Blumenkästen auf einem Balkon, Bremen, Deutschland, Europa Copyright: imageBROKER/TorstenxKrüger ibxtok04401939.jpg red Blooming Geraniums Pelargonium in Flower boxes on a Balcony Bremen Germany Europe Copyright image broker TorstenxKrüger ibxtok04401939 JPG Bitte beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen des deutschen Urheberrechtes hinsichtlich der Namensnennung des Fotografen im direkten Umfeld der Veröffentlichung!

Viele Menschen wünschen sich einen eigenen Garten mit schönen Blumen, grünen Pflanzen und einem Gemüsebeet. Doch wer in der Stadt wohnt, hat oft nur einen Balkon. Allerdings lässt sich auch hier eine Wohlfühloase erschaffen.

Die richtige Ausstattung

Natürlich ist nicht jeder Balkon gleich groß. Manche sind nur wenige Quadratmeter groß und andere bieten Platz für eine ganze Gartenlounge. Doch auch bei wenig Raum lässt sich mit raffinierten Möbeln ein Balkon-Paradies kreieren. Haben Sie schon mal von einem klappbaren Balkontisch gehört? Dieses praktische Möbelstück lässt sich ganz einfach an Geländern befestigen. So sparen Sie Platz und können dennoch in Ruhe ein Kaffeekränzchen veranstalten.

Wer ein Fan von verschiedenen Blumentöpfen ist, für den kommt vielleicht eine Blumentreppe infrage. Diese lässt sich an die verschiedenen Orte aufstellen und bietet Platz für zahlreiche Töpfe.

Die richtigen Töpfe für Gemüse und Blumen

Von der Samentüte direkt ins Beet. Wenn das auch auf einem Balkon gut funktionieren soll, sind die richtigen Gefäße für die jeweiligen Pflanzen essenziell. Wer schöne Blumen haben möchte, greift am besten zu Balkonkästen aus Rattan. Einzelne Hängeblumentöpfe sind dabei von Vorteil, um auch kleine Ecken mit Leben zu füllen. Blumen können darin optimal wachsen - und noch dazu sind schöne Blumenkästen ein absoluter Hingucker.

Ein eigenes Hochbeet dagegen bietet den perfekten Raum für Gemüse. Vor allem Salat, Tomaten oder Kräuter wachsen darin besonders gut.

Diese Pflanzen wachsen bei den unterschiedlichen Lichtverhältnissen

Nicht alle Pflanzen brauchen viel Sonnenlicht. Einige können auch im Schatten gut heranwachsen. Welche Pflanzen eigenen sich also für ihren Balkon?

  • Sonne: Auf einem nach Süden ausgerichteten Balkon werden Pflanzen und Gemüse sonnengebadet. Doch das müssen sie auch aushalten können. Geranien oder Petunien sind dafür bestens geeignet. Auch Tomaten und Erdbeeren lieben warme Sonnenstrahlen.
  • Schatten: Ein Balkon mit viel Schatten bietet Pflanzen weniger Licht. Doch das heißt nicht, dass sich nicht auch hier einige Pflanzen wohlfühlen können: Blumen wie prachtvolle Hortensien oder das Fleißige Lieschen sind perfekt geeignet, um auch schattigen Plätzchen etwas Farbe zu verleihen. Auch Pfefferminze können sie hier gut anbauen.
  • Halbschatten: Auf einem Halbschattenbalkon entpuppt sich vor allem die Engelstrompete zum echten Hingucker. Gemüse-Liebhaber können sich hier auch über gut wachsende Salate freuen.

Verwandte Themen