Bis zu 37 Grad

Rekordhitze am Wochenende: Diese Tipps und Infos können helfen

Johanna Michel

Online-Redaktion

18.6.2022, 05:56 Uhr
Am Wochenende werden Temperaturen bis zu 37 Grad erwartet. Diese Tipps können Ihnen helfen.

© Sven Hoppe, dpa Am Wochenende werden Temperaturen bis zu 37 Grad erwartet. Diese Tipps können Ihnen helfen.

Ob es um mögliche Mietminderungen oder die rechtliche Frage beim Aufstellen eines Pools geht - wir beantworten die beliebten Fragen und geben Ihnen Tipps, die bei heißen Temperaturen helfen.

Mietminderung bei Hitze möglich?

Besonders, wenn sich die Luft bei hohen Temperaturen in der Wohnung staut, ist eine halbwegs angenehmes Leben nicht gewährleistet. Rechtsanwalt Henning Linnenberg klärt auf, ob in solchen Fällen die Forderung nach einer Mietminderung möglich ist. "Es gibt keine gesetzliche Regelung für Höchsttemperaturen in Mietwohnungen. Aber es kann eine Pflicht des Vermieters sein, für einen sommerlichen Wärmeschutz zu sorgen. Dann könnte eine Mietminderung infrage kommen", berichtet er gegenüber der Bild. Dies ist also nur möglich, wenn die Temperatur aufgrund baulicher Mängel nicht mehr gesenkt werden kann.

Um eine Mietminderung zu beantragen, müssen die zu hohen Temperaturen nachweislich vorgelegt werden. Wenn ein Mieter eine Mietminderung erhält, kann diese bis zu 20 Prozent betragen.

Verhindern lässt sich ein Hitzestau in der Wohnung durch das Lüften in der Nacht sowie das Schließen von Fenstern und ggf. Rollos am Tag.

Effiziente Ventilator-Nutzung

Bei den aktuell hohen Strompreisen überlegt der/die eine oder andere vermutlich, ob es sich lohnt, den Ventilator einzuschalten. Sehr effizient wirkt der Ventilator, wenn mit leichtem Abstand ein feuchtes Baumwolltuch aufgehängt wird. Durch die Luft verdunstet die Feuchtigkeit und erzeugt Kälte. Damit das Tuch länger feucht bleibt, sollten Sie es am besten dauerhaft in eine Wanne mit Wasser hängen lassen. Dadurch saugt es ständig Feuchtigkeit nach.

Pool aufstellen

Ein Pool in Form eines "Planschbeckens" ist im Grunde nicht verboten. Wichtig ist hierbei, dass durch Spritzwasser oder Geräusche keine Nachbarn gestört werden. Wird der Garten von mehreren Wohnparteien genutzt, kann es sein, "dass auch ein großes Planschbecken den optischen Eindruck des Gartens zerstören kann und daher entfernt werden muss", klärt Linnenberg auf. Größere, stabilere und vor allem feststehende Pools benötigen möglicherweise Baugenehmigungen.

Hitze im Zug

Wenn es im Zug zu heiß wird, dann vermutlich aufgrund des Ausfalls der Klimaanlage. Einen Anspruch auf Entschädigung gibt es hierbei nicht. Einzige Ausnahme: Erleidet der Fahrgast einen Schaden, dann könnte eine Entschädigung von Schadensersatz infrage kommen.

Auch, wenn der Ausfall der Klimaanlage einen Umstieg in einen anderen Zug erfordert und sich die Ankunft am Ziel um mehr als 60 Minuten verlängert, kann ein Teil des Ticketpreises zurückgefordert werden, erklärt Linnenberg gegenüber der Bild.

Allgemeine Tipps

So halten Sie persönlich die warmen Temperaturen aus:

  • Halten Sie sich in den kühlsten Räumen auf. Wenn Sie nach draußen müssen, suchen Sie möglichst nach Plätzen im Schatten und tragen Sie helle Kleidung. Nutzen Sie unbedingt Sonnenschutz!
  • Kühlen Sie Ihren Körper durch kalte Duschen oder Wickel ab. Auch kalte Verpackungen können das Herunterkühlen fördern.
  • Trinken Sie viel! Mineralwasser, Fruchtsäfte und isotonische Getränke eignen sich besonders, um dem Körper verbrauchte Mineralstoffe zurückzugeben.
  • Vermeiden Sie körperliche Anstrengung. Sollte dies nicht zu vermeiden sein, versuchen Sie sie in die kühleren Stunden des Tages zu verlegen.

Verwandte Themen